News

Agilisierung als großer Wurf

Für das Finanzinstitut ING Deutschland (ehemals: ING-DiBa) geht es 2019 in die Zielgerade: Das Geldhaus will bis zum Sommer Deutschlands 'erste komplett agile Bank' werden. Das bedeutet: Die Organisationsstruktur wird seit Januar 2018 vollständig umgekrempelt. Prozesse, Arbeitstechniken und vor allem Führung und Zusammenarbeit werden nach den Prinzipien der Agilität aufgestellt. Hierarchieebenen werden abgebaut. Die Mitarbeitenden nutzen bekannte Methoden wie Design Thinking, Scrum, Kanban und Lean-Startup-Ansätze. Oder sie arbeiten mit einer eigens von ING entwickelten Innovationsmethode, die einige dieser Ansätze bündelt: der sogenannten PACE-Methode. Um den Mitarbeitern den Weg in die neue Organisationsform zu erleichtern, stehen ihnen Agile Coaches zur Seite. Das große Ziel der Rundumerneuerung ist eine Bank, die besonders flexibel und schnell auf sich dynamisch verändernde Kundenwünsche und Marktveränderungen reagieren kann.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 252, März 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben