Management

10 Ursachen mangelnder Zusammenarbeit
10 Ursachen mangelnder Zusammenarbeit

K. o. für die Kooperation

Kooperation ist in einer Arbeitswelt, in der Menschen mit komplexen Herausforderungen konfrontiert sind, das A und O. Dennoch kooperieren Mitarbeitende häufig nicht. Aber wieso ist das eigentlich so? Der Unternehmer Mark Poppenborg ist überzeugt: Die Antwort liegt nicht im Menschen, sondern im System.

Preview

Freispruch: Warum Kooperation nicht an Individuen, sondern am Umfeld scheitert

Falscher Fokus: Wie die Fixierung auf Ziele und Kennzahlen, Karrierewege und Beurteilungssysteme vom Kooperieren abhält

Irregeleitete Produktivitätsvorstellungen: Wieso auch Zeiterfassungssysteme die Bereitschaft zur Zusammenarbeit senken können

Unflexible Rollenbilder: Warum Methodentreue ein Kooperationskiller sein kann

Alles nur gespielt: Wie es dazu kommt, dass Mitarbeitende oft nur Kooperationstheater spielen, statt wirklich sinnvoll zu kooperieren


Cover managerSeminare 292 vom 17.06.2022Hier geht es zur gesamten Ausgabe managerSeminare 292

Der dritte Tag ist der härteste. Es ist einer der heißesten im Jahr, keine Wolke am Himmel und nur noch wenige Stunden bis zum entscheidenden Moment. Hält der Deich? Die vorigen beiden Nächte haben wir jeweils zwei Stunden geschlafen. Sobald sich irgendwer hinsetzt, fallen ihm schon die Augen zu. Die Muskeln sind schlapp, der Tank ist leer. Aber wir wollen weitermachen, denn gemeinsam haben wir eine realistische Chance … Meine zweijährige Laufbahn zum Reserveoffizier bei der Bundeswehr war von vielen Momenten der Langeweile, der Bullshit Jobs und der willkürlichen Autorität geprägt. Doch für ein paar Tage im August 2002 schienen alle Normalitäten des Alltags ausgesetzt zu sein, alles schien einen Sinn zu ergeben. Gestiftet hatte diesen Ausnahmezustand das Elbhochwasser. In dem Versuch, kritische Deichabschnitte entlang der Elbe abzusichern, rückten wir damals zu einem der größten humanitären Einsätze der Bundeswehr aus. Trotz der beschriebenen Umstände, oder gerade wegen selbiger, war die Stimmung ausgezeichnet. Überall arbeiteten Zivilisten und Soldaten Hand in Hand. Bei jeder Gelegenheit ging man sich gegenseitig zur Hand. Es herrschte ein grenzenloses Vertrauen. Und trotz der körperlichen Ermüdungserscheinungen waren alle voller Energie und Tatendrang.

Zur Beschreibung meiner damaligen Erfahrung fällt mir ein besonders geeignetes Wort ein: Kooperation. Die Abwesenheit von Kooperation ist sicherlich einer der Hauptanlässe für Management-Interventionen. Wer hätte nicht gern mehr davon, von dieser Kooperation? Wer wünscht sich nicht, dass alle Hände konstruktiv ineinandergreifen. Allerdings klappt die Zusammenarbeit in vielen Unternehmen keineswegs so gut, wie es wünschenswert wäre.

Kooperation scheitert nicht am Menschen

Kooperation scheitert am Menschen, sagen viele. Die meisten hätten gar kein Interesse an Kooperation. Kooperation würde Eigeninitiative voraussetzen, und die sei nicht jedem in die Wiege gelegt. Es mangele am echten Willen, es mangele am gegenseitigen Vertrauen, es mangele an der Motivation und es mangele vor allem am Willen zur Verantwortungsübernahme.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von managerSeminare:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von managerSeminare

Sofortrabatte für Bücher, Lernbausteine & Filme

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben