598 Podcasts gefunden
Artikel Lehren aus dem Tierreich
Lehren aus dem Tierreich

Konkurrieren oder kooperieren?

Die Entscheidung, ob sie konkurrieren oder kooperieren sollen, überlassen Führungskräfte zumeist ihrem Bauch. Der alleine kann aber leicht auf die falsche Fährte führen, meint Gudrun Happich. Die Systemikerin und Biologin zeigt auf, was Manager von den Strategien der Natur in puncto Partnerschaft und Wettstreit lernen können. zum Artikel
Artikel Präsentieren wie Werbeprofis
Präsentieren wie Werbeprofis

So wird Ihre Kuh lila

Die Horrorzahl heißt 84. So viel Prozent der Präsentationen erhalten vom Publikum das Attest 'einschläfernd'. Das bedeutet: Die Botschaften kommen nicht an, rütteln nicht auf, bleiben nicht haften. Dabei ist es ganz leicht, sein Publikum zu erreichen, meint Gerriet Danz. Wer einen guten Vortrag halten will, muss nur mit denselben Mitteln arbeiten, die auch Marketingprofis nutzen. Einige Beispiele, wie es funktioniert. zum Artikel
Artikel Lernziel Optimismus
Lernziel Optimismus

Wie positiv sollten wir denken?

Mit Optimismus kommt man besser durchs Leben, lautet eine Botschaft, mit der viele Trainer und Speaker unterwegs sind. Kritiker warnen dagegen vor den Gefahren des positiven Denkens. managerSeminare hat sich jenseits der Fronten umgehört und Forscher über Sinn und Unsinn des Strebens nach mehr Zuversicht befragt. zum Artikel
Artikel Beschleunigungsmanagement
Beschleunigungsmanagement

Im Rausch der Geschwindigkeit

Nach turbulenten Phasen einen Gang zurückzuschalten, fällt vielen Firmen schwer. Ohne konkreten Anlass wird weiter unter Hochdruck gearbeitet. Die langfristigen Folgen: kollektive Erschöpfung, mehr Fehler, fehlende Innovationskraft. Das Unternehmen sitzt – wie die Wissenschaft es neuerdings nennt – in einer Beschleunigungsfalle. Organisationsexperte Rolf Rüttinger erläutert die Hintergründe des Phänomens und skizziert Gegenmaßnahmen. zum Artikel
Artikel Kreativität im Management
Kreativität im Management

Neues Sehen statt Neues sehen

Nie um einen Einfall verlegen sein, immer einen Ausweg finden, Geschick bei strategischen Plänen haben. Manager glauben: Das ist Kreativität. In Wahrheit jedoch drückt sich Kreativität ganz anders aus. Prof. Dr. Bernd Weidenmann verrät wie – und zeigt Methoden, mit denen sich Kreativität trainieren und in jeder Führungssituation in konkrete Lösungen ummünzen lässt. zum Artikel
Artikel Persönlichkeit erkennen
Persönlichkeit erkennen

Was taugen Tests?

Mit allen Mitteln wollen Unternehmen die idealen Mitarbeiter finden – und setzen dabei zunehmend auf Persönlichkeitstests. Doch die Auswahl eines geeigneten Verfahrens ist nicht einfach: Die Angebotsvielfalt ist überwältigend und die Qualität der Tests sehr heterogen. Und um einige Angebote haben sich regelrechte Grabenkriege entwickelt. zum Artikel
Artikel Statusverhalten im Job
Statusverhalten im Job

Positionieren mit Kalkül

Sie sind ein großes Tabu – doch allzeit gegenwärtig: Statusspiele. Wie wir in jeder Situation mit Stimme, Gesten, Worten immer wieder die Hackordnung neu festlegen, darüber reden wir nicht, meist machen wir es uns noch nicht einmal klar. Dabei ist das richtige Statusverhalten entscheidend. Führungskräfte, die wissen, wann sie hochstapeln müs- sen und wann und wie sie lieber tief spielen sollten, setzen ihre Ziele durch. Und das nicht nur souverän, sondern auch sympathisch. zum Artikel
Artikel Lampenfieber im Job
Lampenfieber im Job

Keine Angst vor der Angst

Musiker haben es, Schauspieler – und eben auch Führungskräfte: Lampenfieber. Ein bisschen Auftrittsangst schadet nicht und ist sogar hilfreich für eine gute Performance in Meetings und Präsentationen. Zu viel davon aber belastet den Arbeitsalltag, mehr noch: Es kann die Karriere kosten. Denn Auftritte und Führung gehören heutzutage zusammen. Wer weiß, wie Lampenfieber entsteht und welche Faktoren beteiligt sind, kann die Angst in den Griff bekommen. zum Artikel
Artikel Humor im Business
Humor im Business

Weiterkommen mit Witz

In den USA gilt Humor schon lange als zentraler Soft Skill für Führungskräfte. Jetzt sickert auch hierzulande die Erkenntnis durch: Wer den Witz zur richtigen Zeit in passender Portion platziert, kann Souveränität signalisieren, Mitarbeiter motivieren oder konstruktiv Kritik üben. Wann Führungskräfte welche Art von Humor im Business weiterbringt, darüber sprach managerSeminare mit Wissenschaftlern und Weiterbildnern. zum Artikel
Artikel Präsentieren heute
Präsentieren heute

Tausche Maus gegen Malstift

Was lange Zeit als altmodisch galt, ist mittlerweile wieder schick: in Präsentationen das Gesagte per Malstift am Flipchart oder auf Folien veranschaulichen. Manch einer sieht darin sogar einen Retro-Trend, der dem Vortragsstandard PowerPoint Konkurrenz machen könnte. managerSeminare hat sich die Hintergründe dieser Entwicklung angeschaut und mit Kommunikationsexperten gesprochen: Ist eine Entdigitalisierung der Vortragswelt wirklich vorstellbar? zum Artikel
Artikel Meeting-Kultur
Quälendes Absitzen. Endlosmonologe. Stickige Luft. Das sind die traurigen Attribute der Führungsplattform Meetings. Dabei steht die Wichtigkeit von Sitzungen und Besprechungen außer Zweifel. Doch kaum eine Führungskraft begreift Meetings als Umgebung, in der sie zu tun hat, wozu sie berufen ist: führen, strukturieren, Agenda setzen. Das Potenzial der Besprechungen wird so verschleudert. Woran liegt das? Und wie lässt es sich ändern? Ein Report. zum Artikel
Artikel Motivation für Selbstständige
Motivation für Selbstständige

Leistung ohne Lob

Bei Angestellten lobt – zumindest theoretisch – der Chef. Auch verschafft oft allein die Zugehörigkeit zu einem Unternehmen ein gewisses Ansehen im Arbeitsleben. Wer aber ist bei Selbstständigen für Anerkennung und Motivation zuständig? Wie in allen anderen Belangen auch: der Selbstständige selbst. Er muss dafür sorgen, dass er positives Feedback bekommt – und zwar von anderen wie auch von sich selbst. zum Artikel
Artikel Wirtschaftsbosse im Visier
Wirtschaftsbosse im Visier

Was die Management-Elite umtreibt

Mal gelten sie als visionäre Gestalter, mal als Abzocker in Nadelstreifen – die Menschen an der Spitze der Wirtschaft. Aktuelle Bücher belegen: Noch nie war das öffentliche Interesse an den Lenkern in den Konzerntürmen so groß wie heute. managerSeminare geht den Fragen nach: Wie ticken 'die da oben'? Was treibt die Spitzenmanager um? Und vor allem: Wo deckt sich die öffentliche Wahrnehmung mit der Wirklichkeit und wo sitzen wir einem falschen Bild auf? zum Artikel
Artikel Verzeihen im Business
Verzeihen im Business

Die Macht der Vergebung

Auch wenn ein Konflikt konstruktiv gelöst wurde, bleibt häufig etwas zurück: Groll auf den ehemaligen Kontrahenten. Dieser kann nicht nur die Arbeitsatmosphäre vergiften, sondern lässt auch die eigene Psyche leiden, macht manchmal sogar körperlich krank. Das Gegenmittel klingt einfach, will aber gelernt sein: Verzeihen. Führungskräfte-Entwickler Martin Fischer zeigt, wie Vergebung zum konstruktiven Konzept wird. zum Artikel
Artikel Kritik annehmen
Kritik annehmen

Wachsen am Widerspruch

Geben, heißt es, ist seliger denn Nehmen. Bei Kritik ist das anders. Der konstruktive Umgang mit Kritik wurde bislang als Führungskompetenz weitgehend ignoriert. Zu Unrecht. Auch wenn Entscheider lieber austeilen – sie müssen Kritik einstecken können, um dauerhaft erfolgreich sein zu können. zum Artikel
Artikel Neuroselling
Neuroselling

Im Kopf des Käufers

Werbung und Marketing haben die Hirnforschung schon lange für sich entdeckt. Nun ist der Trend auch im Verkauf – und damit auf dem Trainingsmarkt – angekommen: Schon lassen einzelne Trainingsinstitute die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse explizit in ihre Programme einfließen. Was steckt dahinter? Lässt sich das Kaufverhalten von Menschen dank Hirnforschung wirklich besser verstehen? Lassen sich daraus gar neue Verkaufstipps ableiten? Eine Spurensuche. zum Artikel
Artikel Führungsproblem Rückdelegation
Führungsproblem Rückdelegation

Mehr Zeit für Chefaufgaben

Es klingt absurd und ist dennoch Alltag in jedem Unternehmen: Manager erledigen Jobs, die eigentlich ihre Mitarbeiter tun müssten. Die Mitarbeiter schieben ihre Aufgaben nach oben ab – und die Führungskraft merkt das erst, wenn ihr Schreibtisch überquillt. 'Monkey Business' heißt dieses Phänomen in den USA. Nach welchen Prinzipien funktioniert der unmerkliche Aufgabenstrom von unten nach oben? Und was sind wirksame Gegenstrategien? zum Artikel
Artikel Karrierefaktor Schönheit
Karrierefaktor Schönheit

Mit Modelmaß ins Management?

Den Beautys liegt die Welt zu Füßen – und der Chef auch. Attraktive Menschen werden oft für kompetenter gehalten als ihre unscheinbaren Kollegen, und sie verdienen durchschnittlich mehr, belegen Studien. Doch ganz so einfach ist die Gleichung von Schönheit und Karriere nicht: Nicht in allen Positionen nutzt der schöne Schein. zum Artikel
Artikel Coaching von Hochbegabten
Coaching von Hochbegabten

Schlauer schlau

Am 18. September 2010 ist der Tag der Intelligenz. Deutschlandweit veranstaltet der Hochbegabten-Verein Mensa Veranstaltungen, zum Beispiel IQ-Tests. Viele der Mensa-Mitglieder teilen nicht nur ihre Leidenschaft für Komplexes, sondern haben auch im Job wie im Privaten ähnliche Hürden zu überwinden. Dabei werden sie von Coachs unterstützt, die sich auf die Arbeit mit den klügsten Köpfen spezialisiert haben. Ein Einblick in ein außergewöhnliches Feld der Beratungsarbeit. zum Artikel
Artikel Umgang mit C-Mitarbeitern
Umgang mit C-Mitarbeitern

Minderleister raus!

Leistungsschwache oder unmotivierte Mitarbeiter schädigen Unternehmen langfristig. In Deutschland verharren die Low Performer dennoch meistens auf ihren Arbeitsplätzen: Sie werden durchgeschleppt oder erst nach langer Geduldsprobe freigesetzt. Das ist ein großer Fehler, meint Jörg Knoblauch. Der Personalguru mit einem Aufruf zu mehr Härte im Personalmanagement. zum Artikel
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben