bild

Training & Development

117 Einträge gefunden
New Normal, but different
Purpose post Corona

New Normal, but different

Wenn wir über die nahe Zukunft reden, benutzen wir aktuell gern den Begriff des „New Normal“. Der Begriff hat etwas Tröstendes, ist er doch getragen von der Annahme, dass nach der Pandemiekrise wieder so etwas wie Normalität einsetzt. Eine neue Normalität, die vielleicht etwas digitaler, etwas ökologischer sowie mit mehr Homeoffice-Stunden und weniger Dienstreisen ausgestattet ist. Doch sonst bleibt bitte alles beim Alten!?... zum Beitrag
Agilität 2.0
Zuweilen kann man den Eindruck gewinnen, dass Agilität die Antwort auf alle Fragen ist. Zumindest wird zuweilen suggeriert, dass durch die Anwendung agiler Methoden und durch ein „agiles Mindset“ automatisch alle Probleme unserer Wirtschaft, unserer Arbeitswelt, ja sogar unserer Gesellschaft gelöst werden könnten. Ist das wirklich so?... zum Beitrag
New Work and Old Business
„Reinventing Business: New Work größer denken“ lautet das Titelthema der März-Ausgabe der Zeitschrift managerSeminare. New Work – das heißt mitdenken und mitmachen, kollaborativ arbeiten, gemeinsam entscheiden. Es bedeutet, sich kreativ zu befruchten und voneinander zu lernen, Wissen zu teilen und zusammen Verantwortung zu übernehmen. Statt Kontrolle braucht New Work Vertrauen, statt Effizienzdruck ein überzeugendes Ziel, statt Befehlen eigenverantwortliches Handeln. Unzählige digitale Tools und agile Methoden wollen dieses neue Miteinander im Arbeitsalltag erleichtern, Mindset-Trainings die entsprechende Persönlichkeitsentwicklung unterstützen. ... zum Beitrag
Was am meisten gelesen wurde
Jährlich bemühen wir die Statistik und zeigen mit einem Rückblick zum Jahresanfang: Welche Beiträge haben die Leserinnen und Leser des Magazins managerSeminare im vergangenen Jahr am meisten interessiert? Anbei die Top Ten - die meistgelesenen Artikel im Jahr 2020:... zum Beitrag
Bewusste Irritationen in Organisationen
Wissen Sie, was ein Capriccio ist? Vielleicht kennen Sie den Begriff aus der Musik, wo er gebraucht wird für ein Stück mit recht freier Form. In der Kunsttheorie meint Capriccio einen absichtlichen Regelverstoß, eine fantasievolle Überschreitung von Normen, ohne die Norm außer Kraft zu setzen. In diesem Sinne tut Capriccio auch Organisationen gut, ist der Autor unseres diesmaligen Titelthemas überzeugt. Hans A. Wüthrich ist nach der Analyse etlicher Unternehmen zu dem Schluss gekommen: Capriccio ist genau das, was gebraucht wird, um Krisen und stets neue Herausforderungen zu meistern.... zum Beitrag
Werbung
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben