Hybrides Projektmanagement (Trainingskonzept)

Projekte erfolgreich planen und in Iterationen umsetzen

Sabine Niodusch
198,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
198,00 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Digitales Konzept mit Trainer-Einzellizenz. Als Direktdownload oder auf Datenstick. Enthält 382 PPT-Charts, zusammen mit Traineranleitungen, Handouts, Inputs, Übungen, Online-Ressourcen für 3 Trainingstage plus Follow-up
sofort lieferbar

Anwendungsfertiges, erprobtes, flexibel anpassbares digitales Konzept für ein dreitägiges Training für hybrides Projektmanagement plus Follow-up mit allen erforderlichen Inhalten und Materialien. Mit diesem Konzept haben Sie innerhalb kürzester Zeit ein Seminar mit allen erforderlichen Präsentations- und Teilnehmerunterlagen zusammengestellt. Sie bieten Ihren Teilnehmenden einen intensiven und umfassenden Einstieg in erfolgreiches hybrides Projektmanagement. Ziel ist, die Teilnehmenden in die Lage zu bringen, künftige Projekte professionell in time und budget zu planen und umzusetzen - und gleichzeitig die Vorteile des Arbeitens in Iterationen zu nutzen.

Über das Konzept

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Rolle des Projekt- oder Teilprojektleiters sind oder diese zukünftig ausfüllen werden, erhalten mithilfe eines dreitägigen Trainingsprogramms ein ganzheitliches Grundverständnis über hybrides Projektmanagement und dessen typischen Methodenkanon.

Nach dem Absolvieren des Seminars wissen die Teilnehmenden, wie sie mithilfe formaler Methoden Projekte starten und planen und wie sie in der Durchführungsphase in Iterationen arbeiten können und gleichzeitig den Gesamt-Projektplan mit festem Endtermin im Auge behalten. Sie kennen die notwendigen Aspekte des Projekt-Controllings und des Projektabschlusses. Während eines anschließenden Follow-up-Tages reflektieren die Teilnehmer ihre gemachten Praxiserfahrungen im Projektmanagement und vertiefen ihre Kenntnisse für die Projektdurchführungshase in den Iterationen.

Das Seminar ist für eine Teilnehmerzahl von maximal 12 Personen ausgelegt. Es ist hilfreich, wenn die Teilnehmenden bereits Erfahrungen in Projekten gesammelt haben. Dieses Konzept ist eine hervorragende Erweiterung des Basis-Projektmanagement-Konzept der Autorin 'Projekte erfolgreich starten und steuern'.

Seminarablauf


Tag 1

  • Grundverständnis Projektmanagement
  • Ausgangsanalyse, Stakeholderanalyse
  • Zieldefinition

Tag 2
  • Risikoanalyse
  • Phasen und Teilprojekte
  • Aktivitäten: Dashboard für den Gesamt-Projektplan
  • Aufwandschätzung und Zuschläge
  • Gesamt-Projektplan
  • Kostenplanung

Tag 3
  • Projektorganisation
  • Projektstandards
  • Kick-off-Veranstaltung
  • Projektmarketing
  • Iterationen
  • Gesamt-Projektsteuerung
  • Projektdokumentation
  • Projektabschluss

Follow-up-Tag
  • Ihre Praxiserfahrungen
  • Ihre Themen für heute
  • Verantwortung
  • Pflichten in den Iterationen
  • Sich selbst organisierendes Team
  • Umgang mit 'Bugwellen'
  • Fallarbeit an Ihren Praxisfällen

optional:
  • Umgang mit schwierigen Situationen
  • Kopfstand-Technik
  • Ihre Herausforderungen in den Iterationen und auf Gesamt-Projektebene

Leser- und Pressestimmen


Alle, die angehende Projekt-und Teilprojektleiter/innen auf die Aufgabe vorbereiten wollen, finden hier praktische Anregungen und Tipps.
Besonders sind die fertig einsetzbaren Materialien: vom Trainingsleitfaden für einen dreitägigen Workshop über Arbeitsmaterialien, Flipchartvorlagen bis hin zu fertigen Powerpoint-Dateien ist alles dabei -und für die Käuferinnen und Käufer nutzbar. (...) Alle, die sich als Trainer/in, Moderator/in oder Seminarleiter/in mit der Befähigung von Projekt-oder Teilprojektleiter/innen beschäftigen, finden hier eine wahre Schatzkiste mit Materialien für die eigene Arbeit. (...) Ich danke Sabine Niodusch für dieses praktische Werkzeug.
Stephan Gingter - Präsident BDVT e.V. in: News & Facts - Newsletter des BDVT e.V.

TA-Fazit: Ein umfangreiches, fundiertes Trainingskonzept zu einem komplexen Thema.
Damit setzt sich die Autorin Sabine Niodusch die anspruchsvolle Aufgabe, sowohl die Grundlagen des klassischen wie die des neuen, agilen Projektmanagements zu vermitteln. Strukturiert und systematisch werden die einzelnen Projektphasen vorgestellt und erfreulicherweise auch häufige Probleme der Projektpraxis angesprochen. (...) eine ausgewogene Mischung zwischen Vortrag, Diskussion und Gruppenarbeit. (...) Reichlich Material in Form von Powerpoint-Folien, Flip-chart-Vorlagen, Handouts, einem Trainerleitfaden und Übungsanleitungen ermöglicht eine flexible Gestaltung des Workshops.
Aus der Rezension von Hubert Kuhn in 'Training aktuell', Heft 2019

... überrascht von der Mächtigkeit des Materialpakets. Und es ist nicht nur Menge, die überzeugt, sondern auch die inhaltliche Qualität.
Die Besonderheit des Konzepts ist die Verbindung von klassischem und agilem PM. (...) Der Einarbeitungsaufwand für einen erfahrenen Trainer ist m.E. vergleichsweise gering. Der skizzierte Ablauf folgt einem klaren roten Faden, die Instruktionen zu den Übungen sind klar, die Vortragsfolien direkt verwendbar.
Jan-Torsten Kohrs (squadra GmbH) in seiner Leserrezension auf www.trainertreffen.de

Guter Mix aus Klassischem Projektmanagement und Agilen Methoden.
Inhaltlich schafft es Frau Niodusch, das klassische Projektmanagement wunderbar strukturiert darzustellen und umzusetzen und mit agilen Elementen, wie Scrum, Product-Backlogs, Iterationen anzureichern. (...) Es führt junge Trainer durch eine unzweifelhaft professionell gemachte Seminarstruktur, andererseits lässt diese Struktur auch erfahrenen Trainern noch genügend Freiräume, Ihre Erfahrungen und Kompetenzen an fast jeder Stelle des Werkes einzubringen. Ausgezeichnet empfunden habe ich den Einstieg mit einem hervorragenden Trainerleitfaden und Ablaufplan, der Serious Game Designern, DesignThinking-Instrukturen und Trainern als Vorbild dienen kann.
Prof. Dr. Helmut Wittenzellner (hdm-stuttgart) in seiner Rezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Ich bin sicher mit den Folien wird Ihr Training zu einem tollen Erlebnis für die Teilnehmer.
Insbesondere für Trainer und Seminarleiter, die noch keinen bestehenden Foliensatz für hybrides Projektmanagement haben, kann dieser Foliensatz mit seinen vielen begleitenden Materialen eine exzellente Grundlage bilden. Die Unterlagen sind theoretisch fundiert, praktisch ausgerichtet und mit vielen Übungen für das Training. (...) Ferner lässt der offene Foliensatz mit allen Vorlagen auch genügend Freiräume für die Trainer, um einen eigenen roten Faden für das Trainin
Lars Baumann in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Trainer erhalten mit diesem Produkt ein lebendiges und anwendungsnahes Trainingskonzept mit reichhaltigem Material, ...
... welches durch die Bereitstellung von Dateien im MS PowerPoint- und MS Word-Format an den jeweiligen Bedarf angepasst werden kann. Aufgrund der sehr guten Dokumentation ist es aber auch möglich, das Konzept direkt anzuwenden oder einzelne Teile zu nutzen. Trotz meiner Kritik kann ich das Produkt empfehlen. Es enthält sehr viele gute Ideen und Material und jeden Cent wert.
PROiACT Thomas Kortüm, PMP auf Amazon

Didaktisch nimmt uns Sabine Niodusch an die hand und führt uns Schritt für Schritt mit Input und Übungen in die Welt des hybriden Projektmanagments.
Sie öffnet uns eine Schatzkiste, aus der wir uns bedienen dürfen. Ich kann dieses Konzept sehr empfehlen. Es enthält viele didaktische und methodische Inhalte und spart damit den hohen Zeitaufwand des eigenen Recherchierens und Aufbereitens.
Silke Arnold (Trainerin und Coach für Projektmanagement & Persönlichkeitsentwicklung)

Kaufen Sie sich das Trainingskonzept, wenn Sie Seminare mit Projektmanagement anbieten ...
... oder persönlich einen Selbstlernkurs für Hybrides Projektmanagement besuchen wollen oder verwenden Sie dieses Konzept als Vorlage für Ihre kommenden professionell erstellten Kurse und Seminare. Das Angebot enthält viele empfehlenswerte Vorlagen, Übungen und Materialien sowie einen wunderbaren didaktisch, methodisch, pädagogisch geplanten Aufbau. Herzlichen Dank, Frau Niodusch! Der enthaltene Trainingsablauf ist Gold wert und kann sicherlich viele Trainer weit über die Anwendung dieses Trainingskonzeptes hinaus zukünftig erfolgreich begleiten.
Aus der umfassenden Rezension von Isabell Hammermann-Merker (www.key-stone.de) auf der Homepage des Verbandes QRC Qualitätsring Coaching und Beratung e.V.

Seminarleiter erhalten hier ein anwendungsfertiges Konzept mit flexibel anpassbaren digitalen Lerninhalten und Materialien für ein dreitägiges Training plus Follow-up.
Damit stellen diese innerhalb kürzester Zeit ein Seminar mit allen erforderlichen Präsentations- und Teilnehmerunterlagen zusammen. Beispielsweise stehen den Teilnehmenden eine ganze Reihe an vorformulierten Anträgen, Planungs- und Analyse-Tools und Berichtsvorlagen zur Verfügung, die rasch individuell anpassbar sind.
Der Netzcoach Henri Apell auf seinem Blog www.coach-im-netz.de

Die vollständige Rezension von BDVT-Präsident Stephan Gingter lesen ...


Fazit: Alle, die angehende Projekt-und Teilprojektleiter/innen auf die Aufgabe vorbereiten wollen, finden hier praktische Anregungen und Tipps.
Stephan Gingter - Präsident BDVT e.V. in: News & Facts - Newsletter des BDVT e.V.

Digitale Ressourcen zum Trainingskonzept


Als KäuferIn des Trainingskonzepts können Sie folgende Download-Ressourcen mithilfe des entsprechenden Links abrufen. Eine Anleitung zum Herunterladen der Download-Ressourcen finden Sie hier.

  • Blanko-Vorlagen für weitere Trainer-Inputs - Word-Datei
  • Blanko-Vorlage für weitere Übungen - Word-Datei
  • Mustervorlage für eine Trainingsbeschreibung - Word-Datei
  • Vorlage für eine Fotoprotokoll-Dokumentation - Word-Datei
  • Vorlage für eine Projektpräsentation - PowerPoint-Datei
  • Fundstück: Anforderungen für jeden Projektleiter - Word-Datei
  • Fundstück: Fähigkeiten des Projektleiters - Word-Datei
  • Fundstück: Unternehmen rund machen, Beitrag aus managerSeminare - PDF-Datei
  • Fundstück: Kölsches Grundgesetz - PDF-Datei

Sabine Niodusch

Autorenportrait

Sabine Niodusch
Diplom-Informatikerin, Weiterbildungen in Organisationsentwicklung, Prozessberatung, systemischer Organisationsberatung und systemischem Coaching, war nach ihrem Studium als Systemanalytikerin, Projektleiterin und Trainerin bei Unternehmensberatungen tätig. Seit 1991 arbeitet sie als freiberufliche Beraterin und Trainerin in IT-Projekten und als Autorin. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit bilden: Projektmanagement, soziale Kompetenz in Projekten, Coaching, Teamentwicklung, Begleiten von Veränderungsprozessen. Kontakt: zur Homepage der Autorin
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben