Das Artikelarchiv von Training aktuell

Training aktuell qualifiziert Trainer, Beraterinnen und Coachs methodisch, didaktisch und unternehmerisch. Jeden Monat präsentieren die Zeitschriftenbeiträge neue Methoden, Tools und Formate für die Trainingspraxis, geben Tipps fürs (Selbst-)Marketing und die Unternehmensorganisation, beleuchten Märkte und Marktchancen für Weiterbildungsprofis. Als Mitglied können Sie auf alle Archivbeiträge zugreifen.

431 Artikel gefunden
Artikel Neurowissenschaftliche Erkenntnisse für Coachs © Jolygon / iStock
Neurowissenschaftliche Erkenntnisse für Coachs

Auf allen drei Ebenen coachen

Coaching ist inzwischen in fast alle Bereiche des beruflichen und privaten Lebens vorgedrungen, dennoch erzielt es oft keine langfristige Wirkung. Denn viele Interventionen setzen allein auf der Ebene der psychischen Befindlichkeit an, vernachlässigen aber die Ebenen des Verhaltens und des Körpers. Welche grundlegenden neurowissenschaftlichen Erkenntnisse Coachs für ihre Arbeit benötigen, erklären Gerhard Roth und Alica Ryba. zum Artikel
Artikel Serie Systemische Interventionen © Stefanie Diers; © www.trainerkoffer.de
Serie Systemische Interventionen

Slackline

Führungskräfte müssen permanent über Fragen entscheiden, auf die es keine klaren Antworten gibt. Sie müssen dabei angesichts von Unwägbarkeiten und Widersprüchen ihre eigene Balance finden. Diese Intervention will das erleichtern – und ihnen dabei helfen, nebenbei die eigenen Entscheidungsmuster und Problemlösungsansätze besser kennenzulernen. zum Artikel
Artikel Coaching mit Resonanzbildern © Sabine Mertens
Coaching mit Resonanzbildern

Mehr als die Summe ­ihrer Zeichen

Bilder lassen sich im Coaching vielfältig einsetzen. Besonders intensiv geschieht dies im Rahmen der Resonanzbildmethode. Wie der systemische Ansatz funktioniert und warum es sich besonders in Krisen lohnen kann, ihn trotz Digitalisierungstrend ganz analog ins eigene Coaching zu integrieren. zum Artikel
Artikel Serie Systemische Interventionen © Stefanie Diers; © www.trainerkoffer.de
Serie Systemische Interventionen

Rückschau mit Seestern

Die kontinuierliche Verbesserung der Zusammenarbeit im Team ist ein wichtiger Aspekt für lernende Teams. Dafür können Retrospektiven als Tools aus der agilen Arbeitswelt sehr nützlich sein. Eine bekannte Variante davon ist die Starfish-Methode, die sich sowohl in Workshops einsetzen lässt als auch Teams als agiles Werkzeug für ihren Arbeitsalltag mitgegeben werden kann.  zum Artikel
Artikel Serie Online-Seminarmethoden © ihorzigor / Adobe Stock
Serie Online-Seminarmethoden

So viel wie möglich ­mitnehmen

Auch in Online-Seminaren gilt: Um das Gelernte zu verinnerlichen, muss bei den Teilnehmenden der Wissenstransfer eingeleitet werden. Im letzten Teil der Serie Online-Seminarmethoden stellen Hartmut Häfele und Kornelia Maier-Häfele drei Methoden vor, die dabei helfen. zum Artikel
Artikel Serie systemische Interventionen © Stefanie Diers, © www.trainerkoffer.de
Serie systemische Interventionen

Visionsentwicklung im System

Sinn und Visionen helfen Menschen und Unternehmen dabei, erfolgreich zu sein. Das ist eine alte Erkenntnis, die in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend Beachtung gefunden hat. Wie aber lässt sich ein lebendiges und attraktives Bild der Zukunft entwickeln, das motiviert, aber trotzdem intern anschlussfähig bleibt? Diese Intervention hilft dabei. zum Artikel
Artikel Seminare in Corona-Zeiten  © Dilok Klaisataporn / iStock
Seminare in Corona-Zeiten 

Erlebnisbasiertes ­Lernen mit Abstand

Die ersten Präsenztrainings finden wieder statt – natürlich unter entsprechenden Corona-Auflagen. Doch wie gelingt es, den Austausch zwischen den Teilnehmenden zu fördern und gleichzeitig die Distanz zu wahren? Welche Regeln beim erlebnisbasierten Lernen derzeit beachtet werden müssen und wie sich Übungen auch mit Abstand durchführen lassen, erklären Michaela Peise und Uwe Malinowski. zum Artikel
Artikel Serie Online-Seminarmethoden © fotogestoeber / iStock
Serie Online-Seminarmethoden

Einheit für Einheit

Besonders bei Online-Seminaren, die mehrere Einheiten umfassen oder sich über einen längeren Zeitraum erstrecken, sind die inhaltliche Reflexion und das Einholen von Feedback wichtig. Hartmut Häfele und Kornelia Maier-Häfele stellen drei Methoden vor, mit denen das Gelernte wiederholt und Eindrücke der Gruppe gesammelt werden können. zum Artikel
Artikel Serie Systemische Interventionen © Anja Wiggenhauser, noesis
Serie Systemische Interventionen

Let’s change our change

Wer sich verändern will, muss mit den eigenen Verhaltensmustern anfangen: sie erkennen,  bewerten und dann weiterentwickeln. Genauso sollte auch vorgehen, wer die Veränderungsprozesse selbst verbessern möchte. Denn auch sie folgen meist bestimmten Mustern. Diese Intervention hilft dabei, sie zu erkennen. zum Artikel
Artikel Serie Online-Seminarmethoden © leremy / iStock
Serie Online-Seminarmethoden

Virtuell das Eis brechen

In Seminaren sehen sich Trainer immer wieder Gruppen gegenüber, die sich persönlich gar nicht oder nur flüchtig kennen. Gerade virtuell wird dieses Problem oft noch verstärkt. Hartmut Häfele und Kornelia Maier-Häfele stellen drei Online-Methoden vor, mithilfe derer sich Teilnehmende trotz Technik menschlich näherkommen können. zum Artikel
Artikel Systemische Interventionen © Stefanie Diers, www.managerseminare.de
Systemische Interventionen

Energiebilanz

Selbst im besten Team bedeutet Zusammenarbeit ein stetiges Auf und Ab: Mal ist man hoch motiviert und dynamisch, dann wieder fällt alles unerklärlich schwer. Deshalb lohnt sich bisweilen ein Blick darauf, was uns Energie kostet und was uns Energie gibt. Die Methode der Energiebilanz macht es sichtbar. zum Artikel
Artikel Serie Online-Seminarmethoden © Mingirov / iStock
Serie Online-Seminarmethoden

Bevor es losgeht

Gerade bei Online-Seminaren ist es lohnend, sich bereits einige Zeit vorher mit den Interessen und Zielen der Gruppe auseinanderzu­setzen - auch um sich selbst die individuelle Planung zu erleichtern. Wie man mit den Teilnehmenden in Kontakt treten kann, erklären Hartmut Häfele und Kornelia Maier-Häfele im Auftaktartikel unserer neuen Serie zu Online-Seminarmethoden. zum Artikel
Artikel Systemische Interventionen © Stefanie Diers, managerseminare
Systemische Interventionen

Anleitung zur Selbst-Disruption

Die aktuelle Situation mag vielen disruptiv genug sein. Trotzdem kann es sinnvoll sein, das eigene Selbstbild oder Geschäftsmodell noch ein bisschen systematischer in Frage zu stellen. Dann kann es nämlich potenziellen Konkurrenten - oder anderen Einflussfaktoren - nicht so leicht gelingen, es von außen zu zerstören. zum Artikel
Artikel Serie Methoden im Live-Online-Training © Inga Geisler
Serie Methoden im Live-Online-Training

Feedback per ­Zielscheibe

Live-Online-Trainings sind für viele Trainer noch nicht zur Routine geworden. Am Ende der Trainingseinheit eine Rückmeldung von den Teilnehmenden zu erhalten, ist deshalb sehr hilfreich. Wie eine Feedback-Runde online aussehen kann, zeigt Inga Geisler im letzten Teil der Methodenserie. zum Artikel
Artikel Gehirngerechte Wissensvermittlung © jiangxulei1990 / unsplash.com
Gehirngerechte Wissensvermittlung

Stückchen für Stückchen

Das Gehirn ist clever, aber faul. Und sehr ungeduldig. Besser als langwierige Ausführungen kommen im Seminar deshalb kleine kompakte Wissenshäppchen an. Doch wie entsteht aus den vielen Einzelteilen ein umfassendes Verständnis einer Materie? Wie die gehirngerechte Wissensvermittlung mit einer simplen dreistufigen Taktik gelingt, erklärt Trainer-Ausbilder Bernd Weidenmann. zum Artikel
Artikel Systemische Interventionen © Stefanie Diers, © www.trainerkoffer.de
Systemische Interventionen

Meine Hochs und Tiefs

Klar, jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Das kann auch für Seminare gelten. Ausruhen sollte man sich auf dieser Redewendung allerdings nicht - sondern sozusagen selbst den Zauberstab in die Hand nehmen, meint Anja Wiggenhauser. Und ein Check-in gestalten, das mehrere Sinne anspricht und sogar virtuell funktioniert. zum Artikel
Artikel Serie Methoden im Live-Online-Training © Jiva Core / Adobe Stock
Serie Methoden im Live-Online-Training

Spielerisch das Wissen sichern

Zusammenfassungen gegen Ende einer Live-Online-Trainingseinheit sind sinnvoll, können aber für die Teilnehmenden schnell langweilig werden. Häufig werden sie nämlich vom Trainer selbst verbal durchgeführt, und alle denken sich: 'Komm endlich zum Ende.' Wie die ­Session-Inhalte lebendig wiederholt werden können, zeigt Inga Geisler. zum Artikel
Artikel Introvision im Coaching © foto-ruhrgebiet / iStock.com
Introvision im Coaching

Innenschau mit ­Weitblick

Die Auflösung von inneren Blockaden und Glaubenssätzen war schon immer Teil vieler Coachings. In unserer dynamischen Welt, in der die eigenen Denkmuster immer häufiger in Frage gestellt werden, wird diese Arbeit noch wichtiger werden, meint Coach Norbert Distler - und erklärt, wie die Methode der Introvision dabei helfen kann. zum Artikel
Artikel Serie Methoden im Live-Online-Training © christianchan / iStock
Serie Methoden im Live-Online-Training

1, 2 oder 3 ...?

Lernen ist Arbeit für das Gehirn, muss aber auch Spaß machen, damit es erfolgreich ist. Quiz vereinen Spaß und Lernen – und die meisten Teilnehmenden lieben sie. Inga Geisler erklärt, wie die kurzweiligen Frage-Antwort-Spiele in Live-Online-Trainings integriert werden können. zum Artikel
Artikel Serie systemische Interventionen © Stefanie Diers, www.managerseminare.de
Serie systemische Interventionen

Perspektivwechsel mit Storystorming

Um heute wirklich innovativ zu sein, braucht man nicht nur Kreativität, sondern auch einen klaren Fokus auf den Nutzen: Nur wenn die User Experience stimmt, kann ein neues oder weiterentwickeltes Produkt erfolgreich sein. Deshalb lohnt es sich, mit Storystorming gezielt die eigene Perspektive zu verschieben - und dabei neue Ideen aus Kundensicht zu entwickeln.   zum Artikel
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben