Trainingsspiel: Drei Arten zuzuhören

Peter Dürrschmidt, Joachim Koblitz, Marco Mencke, Andrea Rolofs, Konrad Rump, Jochen Strasmann, Susanne Brenner

In Vierergruppen berichtet der erste von einem persönlichen Erlebnis, der zweite paraphrasiert den Inhalt, der dritte verbalisiert den Inhalt und der vierte beschreibt die wahrgenommenen Wünsche und Bedürfnisse. Es geht darum, die Teilnehmer für die offenen und verdeckten Aspekte, die in einer Äußerung enthalten sind, zu sensibilisieren und das aktive Zuhören zu trainieren.


Quelle: Methodensammlung für Trainerinnen und Trainer

Prozessphase: Themen bearbeiten, Lösungen entwickeln
Inhalt: Kommunikation
Format: Übung/Spiel
Einsatzfeld: Training, Seminar
Gruppengröße: Seminargruppe (bis 12 Tln)
Vorbereitungsaufwand: gering
Zeit, Dauer: über 15 Min.

 Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
PDF-Datei, 2 Seiten
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben