Training aktuell 08/99 vom 02.08.1999

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Neues Qualitätsmanagement-System für die betriebliche Weiterbildung
  • Lünendonk-Ranking zu Management- Beratungen bestätigt Spitzenreiter von 1997
  • NLP-Richtlinien überarbeitet: Anforderungen an Lehrtrainer gestiegen
  • Neurolinguistische Psychotherapie europaweit als Therapiemethode anerkannt
  • Bundesregierung setzt auf Frauen im Beruf: Initiativen in Wirtschaft, Forschung und Politik
  • Hamburger Sparkasse mit Initiativpreis Aus- und Weiterbildung ausgezeichnet
  • IT-Trainingskongreß in Bonn: Erstmals mit Denk- und Lösungswerkstatt
  • Pekom ´99: Kongreß will den Wert der Personalarbeit neu bestimmen
  • Frauen sponsern Frauen:Solidarische Qualifizierungsoffensive
  • Milestone 2000: Sonder-Oscar für vorbildliche Mitarbeiterförderung
  • Von Assessment Center bis Supervision: Wirtschaftsthemen beim Psychologentag
  • Konferenz zum Personalmanagement bei Fusionen, Akquisitionen und Joint Ventures

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Neues Qualitätsmanagement-System für die betriebliche Weiterbildung

'Double Evolution' nennt sich ein neues Qualitätsmanagement-System, das ausschließlich für die betriebliche Weiterbildung entwickelt wurde. Es besteht aus einer CD-ROM mit begleitendem Handbuch und setzt

Lünendonk-Ranking zu Management- Beratungen bestätigt Spitzenreiter von 1997

McKinsey, Roland Berger und Gemini sind die umsatzstärksten Management-Beratungen in Deutschland. Das ergibt das aktuelle Lünendonk-Ranking und bestätigt damit die Spitzenreiter vom Vorjahr. Erstmals wurde

NLP-Richtlinien überarbeitet: Anforderungen an Lehrtrainer gestiegen

Der Deutsche Verband für Neurolinguistisches Programmieren (DVNLP) hat die Richtlinien zur NLP-Ausbildung überarbeitet. Ab dem 1. Januar 2000 gelten vor allem für Anwärter auf den Titel 'NLP-Lehrtrainer'

Neurolinguistische Psychotherapie europaweit als Therapiemethode anerkannt

Für überzeugte NPLer gibt es Grund zur Freude: Die Europäische Gesellschaft für Psychotherapie (EAP) hat im Juli 1999 die Europäische Gesellschaft für Neurolinguistische Psychotherapie (EANLPt) als Vollmitglied

Bundesregierung setzt auf Frauen im Beruf: Initiativen in Wirtschaft, Forschung und Politik

Der Gleichstellungspolitik einen neuen Schub geben will die Bundesregierung mit dem neuen Programm 'Frau und Beruf'. Die Initiative wurde im Juni 1999 beschlossen. Sie versteht laut Christine Bergmann,

Hamburger Sparkasse mit Initiativpreis Aus- und Weiterbildung ausgezeichnet

Praxisorientiertes Lernen unter realen Bedingungen ist auf dem Vormarsch. Diesen Trend bestätigt zumindest der diesjährige Wettbewerb um den Initiativpreis Aus- und Weiterbildung. Eingereicht wurden 53

IT-Trainingskongreß in Bonn: Erstmals mit Denk- und Lösungswerkstatt

Der Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern soll auf dem diesjährigen IT-Trainingskongreß vom 11. bis 12. November 1999 in der Bonner Beethovenhalle im Vordergrund stehen. Unter dem Motto 'Erfahrungen

Pekom ´99: Kongreß will den Wert der Personalarbeit neu bestimmen

Der Wert der Personalarbeit beim Übergang ins 21. Jahrhundert ist das Thema des diesjährigen Personalkongresses PEKOM vom 18. bis 20. Oktober 1999 in Wiesbaden. Über 30 Referenten gestalten in Plenumsvorträgen,

Frauen sponsern Frauen:Solidarische Qualifizierungsoffensive

Ein breit angelegtes Informations- und Kontaktforum für Frauen auf Jobsuche findet vom 1. bis 2. Oktober 1999 in Osnabrück statt. Außergewöhnlich ist nicht nur die Größe der Veranstaltung, zu der bis

Milestone 2000: Sonder-Oscar für vorbildliche Mitarbeiterförderung

'Milestone' heißt der neue Wirtschaftspreis, den das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der Boston Consulting Group und dem Handelsblatt verleiht. Mit der Auszeichnung sollen vorbildliche

Von Assessment Center bis Supervision: Wirtschaftsthemen beim Psychologentag

'Zukunft Mensch - Die Republik im Umbruch' überschreibt der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP) den 5. Deutschen Psychologentag und den 20. Kongreß für Angewandte Psychologie.

Konferenz zum Personalmanagement bei Fusionen, Akquisitionen und Joint Ventures

DaimlerChryler, HypoVereinsbank, PriceWaterhouseCoopers... Die Namen fusionierter Unternehmen lassen sich noch recht leicht zusammenfügen. Bei den Mitarbeitern dagegen sieht es schon schwieriger aus. Wie
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben