Training aktuell 05/03 vom 05.05.2003

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Bildungsmesse 2003: 'Es hätte mehr sein können...'
  • Rezension: Unternehmensentwicklung durch integrierte Personal- und Organisationsentwicklung
  • Rezension: Soft Skills auf der Spur
  • Rezension: Real Time Strategic Change
  • In guten wie in schlechten Zeiten: Marketing für Trainer
  • Vierbeiner als Co-Trainer
  • DGFP will Personalmanagement professionalisieren
  • Den Trainingsbedarf genauer unter die Lupe nehmen
  • Hartz-Gesetze: Gewerkschaften und Verbände machen mobil
  • Personalpolitik: Gute Chancen für ältere Arbeitnehmer
  • Marktübersicht: HR-Software befindet sich auf hohem Niveau
  • Im Bereich Projektmanagement besteht Weiterbildungsnot

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Bildungsmesse 2003: 'Es hätte mehr sein können...'

Mit 'Klasse statt Masse' betitelte die Nürnberg-Messe ihre Abschlussmeldung über die diesjährige Bildungsmesse. Und konnte damit der traurig stimmenden Besucherzahl von 49.500 - erhofft hatte man 70.000

Rezension: Unternehmensentwicklung durch integrierte Personal- und Organisationsentwicklung

Unternehmensentwicklung kann nur erfolgreich sein, wenn Personal- und Organisationsentwicklung verschmelzen und einen wertsteigernden Beitrag zum Unternehmenswandel leisten. Diese These, die in einem gemeinsamen

Rezension: Soft Skills auf der Spur

Die Autorin Johanna Maria Huck-Schade begibt sich auf die Spur der weichen Fähigkeiten und harten Fakten. Erklärtes Ziel ihrer Spurensuche ist es, Soft Skills unter dem Aspekt der beruflichen Fort- und

Rezension: Real Time Strategic Change

Wer deutschsprachige Texte zum Thema Real Time Strategic Change (RTSC) sucht, musste sich bislang auf Zeitschriftenartikel oder Aufsätze beschränken. Das hat mit dem Erscheinen des Buches 'Real Time Strategic

In guten wie in schlechten Zeiten: Marketing für Trainer

Die Aussichten auf dem Weiterbildungsmarkt sind bekanntermaßen alles andere als rosig: PE-Abteilungen drehen angesichts der schlechten Wirtschaftslage jeden Euro zweimal um, und viele Trainer bekommen

Vierbeiner als Co-Trainer

'Bin ich im Zoo gelandet?' Diese Frage dürfte immer mehr Seminarteilnehmern in den Sinn kommen. Denn die Anzahl der Trainings, in denen Tiere tragende Rollen übernehmen, wächst. Ob als Metapher für das

DGFP will Personalmanagement professionalisieren

Das Personalmanagement ist als Wertschöpfungscenter zu betrachten - und die darin Tätigen als Leistungsanbieter. Dies möchte die deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) sozusagen als professionellen

Den Trainingsbedarf genauer unter die Lupe nehmen

Der Trainingsmarkt hat Wohlstands-Speck angesetzt: Viele Trainings, die sich Unternehmen in guten Zeiten geleistet haben, werden als Routine beibehalten, ohne dass sie den Nachweis ihres Nutzens jemals

Hartz-Gesetze: Gewerkschaften und Verbände machen mobil

30 Prozent der öffentlich geförderten Weiterbildungsmaßnahmen werden entfallen, zwischen 20 und 40 Prozent der Bildungsträger werden nicht überleben. Dieses Szenario entwirft die GEW Gewerkschaft Erziehung

Personalpolitik: Gute Chancen für ältere Arbeitnehmer

'Senioren gesucht!' Mit ihrer großformatigen Stellenanzeige, die die Brose Gruppe, Coburg, im April 2003 u.a. im Spiegel und der Welt schaltete, hat der Automobilzulieferer die Aufmerksamkeit auf sich

Marktübersicht: HR-Software befindet sich auf hohem Niveau

Ein durchweg hohes Niveau bescheinigt eine aktuelle Marktuntersuchung der SoftSelect GmbH, Hamburg, elektronischen Tools für das Personalwesen. 14 Human-Resources-Systeme von 13 Anbietern (siehe Kasten

Im Bereich Projektmanagement besteht Weiterbildungsnot

Projektmanagement-Kompetenz ist in deutschen Unternehmen gefragt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der ManagementCircle AG, Eschborn. Für die Untersuchung mit dem Titel 'Erfolgreiches Projektmanagement
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben