Training aktuell 03/17 vom 28.02.2017

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Learntec 2017: Vision vom Lernen 4.0
  • Amplifizieren im Coaching: Prozessorientierter Tiefgang
  • Nachruf auf Bernd Isert: Der NLP-Entwickler
  • Praxistest 'Perspactive': 30 Sekunden ­das Sagen haben
  • Konfliktdynamik nach Glasl: Rezepte zum Schlichten
  • Methodenstudie – Weiterbildungsszene 2017: Auch Trainingserfolg braucht Theorie-Input
  • Neue Online-Weiterbildung: Kartensets selbst entwickeln
  • Trainingsspitzen: Wenn Open Space zur Farce wird
  • Serie: Englisch für Trainer: Getting the most out of group and pair work
  • Serie CoachingImpulse: Tierische Beratungshelfer
  • Termintipp: Personal Nord und Personal Süd
  • Serie Reflexionsmethoden: Quadrat mit fünf Seiten
  • Institut im Interview: 'Kommunikation wie auf der Enterprise'
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Learntec 2017

Vision vom Lernen 4.0

Die Learntec hat ihren 25. Geburtstag gefeiert. Grund für einen Überblick, wie sich Lernen innerhalb eines Vierteljahrhunderts geändert hat – und wohin es sich entwickeln muss, um in der Digitalisierung und der Arbeitswelt 4.0 relevant zu bleiben. Herausforderungen sind nicht nur neue Technologien, sondern auch die Ansprüche der Lerner.
Amplifizieren im Coaching

Prozessorientierter Tiefgang

Coaching mit Tiefgang ist auch für erfahrene Berater eine ­besondere Herausforderung. Die Methode des Amplifizierens kann helfen, diese zu meistern. Viola Zintl erklärt, wie der Ansatz aus der Prozessorientierten Psychologie im Coaching eingesetzt werden kann.
Nachruf auf Bernd Isert

Der NLP-Entwickler

Bernd Isert war ein Großer der Weiterbildungsbranche. Training aktuell erinnert an den gerade Verstorbenen und stellt seinen Ansatz vor, mit dem er NLP modifiziert hat: die Neuro-Linguistische Prozess­entwicklung (NLPe). Die bringt einen systemischen Blickwinkel in die Arbeit mit den Klienten.
Praxistest 'Perspactive'

30 Sekunden ­das Sagen haben

Was auf den ersten Blick etwas außerirdisch anmutet, ist ein Trainingstool für den Einsatz in der Gruppenarbeit. Das Neue daran: Neben Kommunikation und Kollaboration werden auch Beweglichkeit, Initiative und Orientierungsfähigkeit der Spieler auf den Prüfstand gestellt.
Konfliktdynamik nach Glasl

Rezepte zum Schlichten

Friedrich Glasl, der am 31. März 2017 den diesjährigen Life Achievement Award der Weiterbildungsbranche (LAA) erhält, hat ein starkes Lebensthema: Konflikte – und wie man sie auflöst. Dazu hat er zahlreiche Theorien und ebenso viele praktische Techniken entwickelt. Ein Blick auf sein umfangreiches Werk.
Methodenstudie – Weiterbildungsszene 2017

Auch Trainingserfolg braucht Theorie-Input

Nahezu jeder Weiterbildner, der soziale Kompetenzen vermittelt, verfügt über psychologisches Hintergrundwissen. Welche Theorie-schulen unter Trainern und Coachs besonders populär sind und welchen konkreten Nutzen sie auf den Erfolg der praktischen Arbeit haben, untersuchte die aktuelle Methodenstudie des Verlags managerSeminare.
Neue Online-Weiterbildung

Kartensets selbst entwickeln

Der Einsatz von Karten kann Training, Beratung und Coaching beleben – und nebenbei auf spielerische Art und Weise zu neuen Erkenntnissen verhelfen. Ein Kartenset selbst zu entwickeln lohnt sich aber noch aus anderen Gründen. Katrin Linzbach stellt sie vor und erklärt, wie man am besten vorgeht.
Trainingsspitzen

Wenn Open Space zur Farce wird

Es hat sich mittlerweile herumgesprochen: Open Space eignet sich gut, um Mitarbeiter einzubinden und ihre Kreativität zu nutzen. In vielen Fällen verkommt dieses Arbeitsformat aber zu einem reinen Spaßevent. Da wird zwei Tage New Work gespielt – und danach bleibt alles beim Alten. Mit fatalen Folgen, wie der New-Work-Experte Mark Poppenborg weiß.
Serie: Englisch für Trainer

Getting the most out of group and pair work

Partner- und Gruppenarbeit auf Englisch stößt bei Teilnehmern oft erst einmal auf Widerstand. Die Englischtrainerin Nicola Bartlett erklärt im dritten Teil dieser Serie, wie der Trainer den Teilnehmern die gemeinsamen Aufgaben genau erklärt und sie zum Teamwork motiviert.
Serie CoachingImpulse

Tierische Beratungshelfer

Im Berufsleben treffen viele Charaktere aufeinander, und zu jedem hat ein Coachee seine individuelle Beziehung. Dieses Beziehungs­geflecht zu durchschauen, ist im Coaching oft wichtig, aber nicht immer einfach. Martin Wehrle nutzt deshalb gern tierische Metaphern, um zu klären, wie Kollegen ticken und wo sie stehen – mit einer spielerischen Aufstellung oder einer tierischen Coaching-Story.
Termintipp

Personal Nord und Personal Süd

Ende April bzw. Anfang Mai finden die beiden großen Zwillingsmessen Personal Nord und Personal Süd statt. Beide fokussieren sich in diesem Jahr auf neue und flexible Formen der Zusammenarbeit.
Serie Reflexionsmethoden

Quadrat mit fünf Seiten

Wenn es um Kommunikation geht, gibt es zahlreiche etablierte Modelle, die bei der Reflexion helfen. Manchmal macht sie eine kleine Anpassung aber noch hilfreicher. Jörg Friebe mit einer Reflexionsmethode, die einen Klassiker ergänzt, um ihn zu vereinfachen.
Institut im Interview

'Kommunikation wie auf der Enterprise'

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu reflektieren. Diesmal der study & train, Gesellschaft für Weiterbildung mbH zu ihrem 20-jährigen Jubiläum.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben