News (Information)

forsa-Umfrage: Weiterbildungsetats

Gute Nachrichten für Weiterbildungsanbieter: 33 Prozent der Arbeitgeber planen, 2011 ihren Etat für betriebliche Fortbildungsmaßnahmen auszubauen. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs um 18 Prozent. Für die forsa-Umfrage waren im Januar 2011 300 Personalverantwortliche in Unternehmen mit mehr als 150 Mitarbeitern befragt worden. Dabei stellte sich heraus: Vor allem Unternehmen mit mehr als 300 Mitarbeitern stocken ihr Weiterbildungsbudget auf (38 Prozent). Nur ein Prozent der Befragten will im laufenden Jahr an Seminaren und Coachings sparen.
Quelle: Training aktuell 06/11, Juni 2011
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben