Newsticker

eDactic: Neue Trainerausbildung vermittelt virtuelles und didaktisches Know-how

Trainerausbildungen mangelt es oftmals am E-Faktor. Bei Ausbildungen zum reinen E-Trainer hingegen wird oft das Beherrschen der technischen Tools über die Ausbildung didaktischer Fähigkeiten gestellt. Diese Lücke zwischen den Lern-Welten will nun die Ausbildung zum eDactic-Trainer des Trainingsinstituts Mind & More, Starnberg, in Kooperation mit der Lufthansa Consulting, Köln, schließen. eDactic-Trainer sollen nach ihrer Ausbildung sowohl klassische Seminare als auch Online-Trainings konzipieren und durchführen können.
Dazu kombiniert das Mind & More-Konzept in vier Modulen à fünf Tagen Lerneinheiten, in denen methodisch-didaktisches Rüstzeug vermittelt wird, mit denen, die virtuelles Know-how trainieren. Die Präsenz-Module mit klassischen Seminarinhalten wie Konfliktmanagement, Lernmotivation und Methoden der Lernerfolgskontrolle werden gezielt durch Online-Tutoring ergänzt. Schon nach Abschluss von Modul 1 sollen die künftigen eDactic-Trainer ihre E-Grundkenntnisse in der Praxis erproben. In einer dreieinhalbmonatigen Selbstlernphase sollen sie sich mittels CBT und Online-Lernen Wissen selbst erarbeiten. Die Absicht dahinter: Die angehenden Trainer sollen am eigenen Leib erfahren, wie es ist, mit neuen Medien zu lernen. Getreu dem Motto: Nur was du selbst erlebt hast, kannst du auch an andere vermitteln.
Die Ausbildung startet am 5. März 2001, dauert 20 Tage und kostet 19.800 Mark.
Autor(en): (shü)
Quelle: Training aktuell 11/00, November 2000
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben