Netzwerke/Kooperationen

e-Learning aus Fernost

Das Deutsche Netzwerk der E-Learning-Akteure e.V. (D-ELAN) geht eine neue fernöstliche Kooperation ein: In einem Memorandum of Understanding besiegeln D-ELAN und das E-Learning Consortium Japan (eLC) ihre Zusammenarbeit.

Austausch mit Asien erfolgte bislang über die Verbindung mit dem südkoreanischen E-Learning-Verband KELIA. Offensichtlich erhofft sich der D-ELAN-Fachausschuss 'Internationales' mit den Verbindungen zu technologieaffinen Ländern wie Japan und Korea frischen Wind für den deutschen E-Learning-Markt. Infos im Internet.
Autor(en): (ahe)
Quelle: Training aktuell 04/06, April 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben