Newsticker

Zwei Möglichkeiten zum kollegialen Austausch mit amerikanischen Trainern und Personalern

Trainer und Personaler, die amerikanische Kollegen kontaktieren möchten, können künftig auf neue Angebote zurückgreifen. So hat das Internetportal TrainerClub kürzlich eine strategische Allianz mit der amerikanischen Trainerplattform TrainingConsortium geschlossen.

Ziel der Allianz: Die Nutzer der beiden Portale sollen sich problemlos über Landesgrenzen hinweg verbinden können. Über Foren erhalten sie die Chance, branchenrelevante Themen zu erörtern: Wie arbeiten Trainer in anderen Ländern? Ist die Arbeit im Ausland eine Perspektive? Welche Trends machen sich im Ausland bemerkbar. Weitere Infos unter www.trainerclub.de.

Neuigkeiten aus der amerikanischen HR-Branche vermitteln will auch das Hamburger Personaler-Netzwerk HRnetworx mit seiner neu gegründeten Dependence HRnetworx USA. Die vom Veranstalter organisierten Treffen für Personalverantwortliche und HR-Dienstleister sollen u.a. auch Input für den deutschen Markt liefern.

Die Themen der nächsten Treffen stehen bereits fest: HR-Gesetzgebung, strategisches Management, Arbeitgeberleistungen sowie Best-Practice-Beispiele aus dem Berufsalltag von Personalern. Nähere Infos im Internet.
Autor(en): (ahe)
Quelle: Training aktuell 11/05, November 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben