Information

Zukunft Personal 2013

Türken ticken anders

Training goes Turkey: Die Zukunft Personal hatte dieses Jahr die Türkei als Partnerland gewählt. Kein Wunder, ist doch das Land am Bosporus ein spannender neuer Zielmarkt für deutsche Weiterbildner. Training aktuell gibt einen Einblick, was sie dort erwartet.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Ticken Türken anders? Das fragte mit einem Augenzwinkern das Scharlatan Theater auf der Zukunft Personal, die vom 17. bis 19. September 2013 in Köln stattfand. Kein Wunder, hatte doch Europas größte HR-Schau dieses Mal die Türkei als Partnerland gewählt.

Dafür gibt es gleich mehrere gute Gründe: Zum einen wächst die türkische Wirtschaft durchschnittlich um sechs Prozent im Jahr, was auch die Nachfrage nach Dienstleistungen rund um Personalmanagement und -entwicklung in den vergangenen Jahren ordentlich angekurbelt hat. Außerdem steht dort eine große Anzahl gut ausgebildeter junger Menschen bereit, die die wirtschaftliche und gesellschaftliche Dynamik erhöhen, gleichzeitig aber auch die Personalentwicklung vor neue Herausforderungen stellen. Und nicht zuletzt pflegen beide Länder seit langem enge wirtschaftliche Beziehungen: Viele deutsche Unternehmen haben Niederlassungen in der Türkei, und für die Türkei ist Deutschland sogar der wichtigste Handelspartner.

Naheliegend also, das Land am Bosporus auf der Zukunft Personal dieses Jahr in den Fokus zu nehmen. Mehrere Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen gaben Einblicke in wichtige Themen der türkischen HR-Welt, sei es Talentmanagement, Rekrutierung, bilateraler Fachkräfteaustausch oder die Professionalisierung von HR-Personal.

Extras:
  • Infokasten: Die Messe in Zahlen
  • Linktipps: Informationen zum Weiterbildungsmarkt Türkei und Fördermöglichkeiten des BMBF
Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 11/13, November 2013, Seite 17-19
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben