Newsticker

Wirtschaft kritisiert EU-Idee

'Wie wir die Qualität unserer Aus- und Weiterbildungsangebote sicherstellen, lassen wir uns nicht vorschreiben.' So lässt sich ein Statement zusammenfassen, das das Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung (KWB) im Oktober 2008 veröffentlicht hat. Die Spitzenverbände der Deutschen Wirtschaft, die im KWB organisiert sind, richteten sich damit gegen einen Vorstoß der EU-Kommission. Die Politiker aus Brüssel hatten sich für einen europäischen Bezugsrahmen für die Qualitätssicherung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung stark gemacht (European Quality Assurance Reference Framework, EQARF). Dieser Bezugsrahmen sollte verbindlich sein. Die Wirtschaftsverbände hielten dagegen, dass ein solcher Rahmen allenfalls Anreize liefern könne.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 11/08, November 2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben