Organisation

Weiterbildungsmarkt
Weiterbildungsmarkt

Online-Training unter Preisdruck

Online-Veranstaltungen kosten nichts, Webinare dienen meist Werbezwecken. So haben es Kunden in der Vergangenheit gelernt. Mit Beginn der Corona-Krise hat sich dieses Bild sogar noch verfestigt. Jetzt kämpft die Weiterbildungsbranche mit diesem Gratis-Image. Axel Koch hat sich in der Branche umgehört und erklärt, wie Trainerinnen und Trainer im Preiskampf bestehen können.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
„Gerade in den vergangenen vier Monaten wurde der Markt unglaublich mit kostenlosen Webinar-Angeboten überschwemmt“, beschreibt ein Münchener E-Learning-Trainer seine Beobachtungen. Eine andere erfahrene Trainerin hat die Beobachtung gemacht, dass in den Jahren vor Corona Live-Online-Trainings meistens 'unbepreistes Beiwerk' waren und aus heutiger Sicht auch 'primitiv' gestaltet. Seit April dieses Jahres sei dann Trend gewesen, solche Trainings billig anzubieten und auch nur die reine Trainingszeit zu berechnen.Bei Unternehmen entsteht die Erwartung, dass Online nichts kostet, oder zumindest wesentlich preisgünstiger ist.

Kein Wunder, dass so bei Unternehmen die Erwartung entsteht, dass Online nichts kostet oder zumindest wesentlich preisgünstiger ist. Trainingsprofis...

Extra:
  • Service
Autor(en): Axel Koch
Quelle: Training aktuell 09/20, September 2020, Seite 30-34
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben