Organisation

Weiterbildungsmarketing
Weiterbildungsmarketing

Fünf Fehler im Content Marketing

Viele Weiterbildungsprofessionals betreiben Content Marketing, das Ergebnis ist aber oft eher bescheiden. Was also tun, wenn es noch nicht rundläuft? Marketingexpertin Kerstin Boll erklärt, wie man das Stöckchen im Getriebe findet – und wie man es herauszieht.

Eigentlich ist Content Marketing ein guter Weg für Trainer, Beraterinnen und Coachs, um sich als Fachleute zu positionieren, potenzielle Kundinnen auf sich aufmerksam zu machen und so das eigene Geschäft voranzubringen. Und so investieren sie oft viel Zeit, Mühe und teils auch Geld, um auf diese Weise an Sichtbarkeit zu gewinnen. Doch das Ergebnis fällt oft enttäuschend aus. Was also tun, wenn das Content Marketing noch nicht rundläuft? Dann heißt es, das Stöckchen im Getriebe zu finden und es herauszuziehen. Fünf gängige Fehler verhindern oft den Erfolg (unverzichtbare Regeln für gelungenes Content Marketing liefert das Handout):

Fehler 1: Die Botschaft geht am Kunden vorbei

Sie rufen in den Wald und nichts kommt zurück. So sehr Sie sich mühen: Ihr Content erzeugt keinerlei Echo. Sie verstummen, denn so macht das keinen Spaß. Was läuft hier falsch? Mithilfe von Content Marketing können Sie auf sich aufmerksam machen, Dinge erklären, Kunden zu Ihrem Angebot führen und vieles mehr. Aus alledem wird allerdings nichts, wenn Ihr Leistungsversprechen keine Zugkraft entwickelt.

Was also ist Ihr Versprechen an Ihre Kunden? Wie lautet Ihre Botschaft? Diese ist enorm wichtig, denn sie ist der Ausgangspunkt für Ihre Kommunikation. Sie ergibt sich aus Ihren Kompetenzen, Ihrer Persönlichkeit und dem Bedarf Ihrer Kunden.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von Training aktuell:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von Training aktuell

Kostenfreier Testzugriff auf den trainerkoffer

Sofortrabatte für Bücher, Trainingskonzepte & Toolkits

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben