Organisation

Weiterbildung für Trainer

Wie viel online muss sein?

Online-Trainer, Tele-Tutoren, Web-Moderatoren – das Netz bietet unterschiedliche Berufsprofile für Weiterbildungsanbieter. Welche Ausbildungen dafür infrage kommen, hat die Stiftung Warentest im März 2011 geprüft. Doch wann lohnt sich der Schritt ins Netz überhaupt?
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Das Web als Wachstumsmarkt für Weiterbildner: Immer häufiger verlagert sich die Wissensvermittlung vom Seminar in den virtuellen Raum. Was Trainer für den Einsatz im Netz wissen müssen, können sie in speziell zugeschnittenen Weiterbildungsangeboten lernen. Stiftung Warentest hat jetzt einige getestet. Das Ergebnis: Zumindest zwei Ausbildungen eignen sich sehr gut, um zu lernen, wie man im Netz lehrt. Doch warum sollten Trainer überhaupt den Schritt ins Netz machen?

Für Lore Reß stellt sich die Frage nicht. Die Geschäftsführerin der Daten + Dokumentation GmbH hat jahrelange Erfahrung in der Ausbildung von Online-Trainern, ihre Ausbildung zum 'Certified Live Online Trainer' gehört zu den beiden Testsiegern bei Stiftung Warentest. 'Online-Kompetenz ist für Trainer heute eigentlich unerlässlich', sagt Reß. 'Vor allem selbstständige Trainer müssen alle Werkzeuge beherrschen, da Kunden so etwas nachfragen.'

Extras:
  • Trainer-Rollen im Web: Von Online-Tutor bis Online-Moderator
  • Trainings für Online-Trainer: Empfehlungen der Stiftung Warentest
Autor(en): Sascha Reimann
Quelle: Training aktuell 04/11, April 2011, Seite 32-33
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben