Newsticker

Wege zum e-Learning-Manager

Der Begriff 'e-learning-Manager' scheint sich für eine umfassende Tätigkeit im Bereich virtueller Lernwelten zu etablieren: Gleich zwei neue Ausbildungen qualifizieren nämlich dazu.

Bei der neuen Ausbildung der ibis acam partner AG, Eltville, handelt es sich um eine Weiterbildungsreihe in drei Stufen: angefangen vom e-Tutor über den e-Trainer bis hin zum e-Learning-Manager. Während der modular aufgebauten Online-Ausbildung lernen die Teilnehmer - angesprochen sind Trainer und Bildungsverantwortliche mit Internetkenntnissen - zunächst, Lerngruppen zu begleiten (Hauptbetätigung des e-Tutors). Stufe Zwei lehrt,
e-Learning-Seminare zu konzipieren und durchzuführen (Aufgabengebiet des e-Trainers). In der dritten und letzten Stufe geht es schließlich um die Frage, wie e-Learning-Projekte in Unternehmen eingeführt, geleitet und kontrolliert werden können (Job des e-Learning-Managers). Entsprechend stehen Themen wie Bedarfs-, Kosten- und Nutzenanalyse, aber auch internes Marketing auf der Agenda.
Insgesamt umfasst die Online-Ausbildung zehn Module à zwei Wochen mit einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von acht bis zehn Stunden. Sie startet am 10. Januar 2002 und kostet 4.330 Euro. Obwohl die drei Stufen aufeinander aufbauen, sind - je nach Vorkenntnissen - auch einzeln zu buchen.

Mit der Implementierung und Integration von e-Learning im Unternehmen beschäftigt sich auch das Intensiv-Seminar der IIR Deutschland GmbH vom 12. bis 16. November 2001 in Köln. Es richtet sich weniger an Trainer, sondern vielmehr an diejenigen, die in ihrem Unternehmen für e-Learning-Projekte verantwortlich sind. Während der fünf Tage geht es um Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Controlling und Monitoring von
e-Learning-Kursen sowie um Aufwand und Anforderungen an Teletutoring. Neben Referaten stehen Gruppenarbeiten, Diskussionen und zwei Praxisbeispiele, nämlich Viterra Energy Services GmbH und HP Education Services, auf dem Programm. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt, die Kosten betragen 2.995 Euro.
Autor(en): (nbu)
Quelle: Training aktuell 11/01, November 2001
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben