Termine für Trainer

W hoch vier: Neue Formel für die Petersberger Trainertage

'Weiterbildung für Weiterbildner: Wege und Werkzeuge' - oder kurz W4 - lautet die Formel, mit der die zweiten Petersberger Trainertage um Besucher werben. Vom 31. März bis 1. April 2006 will der Bonner Fachverlag managerSeminare auch in diesem Jahr eine Plattform für Traineraus- und -weiterbildung bieten.

Eine Ausstellung und das begleitende Rahmenprogramm präsentieren auf dem Petersberg bei Bonn ein breites Spektrum der speziellen Qualifizierungsangebote für Trainer. Auf der Referentenliste stehen u.a. Clinton Callahan, der über sein Konzept des Possibility Managements berichtet, und Alexander Maria Faßbender von Fairity, der in seinem Vortrag klären möchte, ob systemisches Coaching 'Businesskompatibel oder nur Augenwischerei' ist.

In den Workshops sollen auch in diesem Jahr Tipps, Tricks und Methoden aus der Praxis vermittelt werden. Wie lerntypengerechtes Trainieren aussehen kann, will z.B. Sabine Heß von flextrain demonstrieren.

Neu in diesem Jahr ist die Einteilung der Vorträge und Workshops in die Kategorien 'erfahren' bzw. 'neu im Thema'. Diese Kategorisierung soll den Teilnehmern Orientierungshilfe bei der Suche nach dem passenden Input geben.

Sowohl Neulinge als auch die alten Hasen der Branche dürften sich hingegen bei den Key-Notes versammeln. Hier können die Teilnehmer u.a. den führenden Dialektiker und 'Ethikpapst' Prof. Dr. Rupert Lay live erleben. Oder sie verfolgen die Ausführungen von Dr. Helmut Mühlbauer, der nach seinen Erfahrungen aus diversen Führungspositionen eine liebevolle Abrechnung mit der Weiterbildungslandschaft plant.

Kosten: 120,- Euro. Weitere Informationen und das vollständige Programm im Internet.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 02/06, Februar 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben