Termine für Trainer

Vortrag: Zertifizierungen für Trainer - welche taugt was und für wen?

'Qualitätsmanagement und Zertifizierungen in der Traineraus- und weiterbildung sind dringend nötig', ist Michael Steig überzeugt. Doch der Leiter der Fachkommission Qualität im Dachverband der Weiterbildungsorganisationen in Deutschland (DVWO) weiß auch eins: 'Viele Trainer sind überfordert mit der Vielzahl der Siegel und Plaketten, die es auf dem deutschen Markt gibt. Wenige wissen genau, wofür sie stehen.'

Diesem Missstand will Steig am 17. November 2005 in Düsseldorf Abhilfe schaffen. 'Zertifizierungen für Trainer - welche taugt was und für wen?' lautet der Titel seines Vortrages, in dem er eine Übersicht der gängigen Modelle verspricht.

Welche Bedürfnisse habe ich als Trainer? Wo will ich arbeiten? Welche Zertifikate sind anerkannt? Das sind nur einige der Fragen, die Steig beantworten will. 'Wer im Ausland arbeiten will, ist zum Beispiel mit einem Siegel des Qualitätsmanagementsystems 'Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung (LQW)' schlecht beraten, denn das gilt nur national', erläutert Steig. Besser sei hier eine international anerkannte ISO 9001-Zertifizierung.

Auch für Ausbildungsinstitute selbst sind die Qualitätsmanagementsysteme oft schwer durchschaubar, hat Steig beobachtet. 'Der Markt fragt solche Zertifizierungen nach, aber nicht alle Trainingsunternehmen wissen, was es bedeutet, sich den Prüfungen zu unterziehen.' Steig will deshalb erklären, welche Anforderungen im Zertifizierungsprozess auf die Ausbilder zukommen, wann ihnen das Siegel nutzt und was sie dafür aufwenden müssen.

Der Eintritt zum Vortrag ist kostenlos. Weitere Infos unter www.sprechkontakte.de.vu, Link: 'Termine im Wintersemester 2005/2006'.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 10/05, Oktober 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben