Newsticker

Vom Trainer zur Super-Nanny? - Die Didacta 2007 blickt in die Zukunft

Ein umfangreiches Programm hat Europas größte Bildungsmesse 2007 zum Thema Weiterbildung aufgelegt: Unter rund 120 Vorträgen, Workshops und Aktionen können sich Weiterbildner und HR-Experten vom 27. Februar bis 3. März 2007 in Köln ihre Highlights aussuchen.

Ein inhaltliches Schwerpunktthema ist die Zukunft der Weiterbildung. Eine Prognose wagt hier Jürgen Graf, Autor der branchengrößten Studie 'Weiterbildungsszene Deutschland'. Seine Einschätzung: 'Der Trainer wird in Zukunft zur Super-Nanny werden, weil Weiterbildungsangebote umfassender werden müssen.' Wie zukünftige Weiterbildungskonzepte aussehen könnten, wird unter anderem auch auf der Verleihung des BIBB-Weiterbildungs-Innovationspreises gezeigt. Eine Möglichkeit zum Netzwerken bietet hingegen das Trainercafé in Halle zehn. Neben Kontakt-Möglichkeiten soll es hier auch Know-how geben: In Aktionen werden etwa 'Spiele im Seminar' vorgestellt und die Methode des 'Story Telling' vermittelt.

Eine Dauerkarte der didacta kostet 30,- Euro, eine Tageskarte 13,50 Euro. Weitere Infos unter www.didacta-koeln.de. Link: Rahmenprogramm 2007.

Neu ins Programm hat der Didacta Verband, Hannvover, eine Fachtagung aufgenommen: 'Professional E-Learning & Ageing Workforce'. Vom 28. Februar bis 1. März 2006 wird hier erläutert, mit welchen E-Learning-Strategien man ältere Mitarbeiter in den unternehmensinternen Wissensaustausch einbinden kann. Ein Tagungsticket ist für 199,- Euro zu haben. Anmeldung per Telefon.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 12/06, Dezember 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben