Markt

Vom MBA zum DBA: Neuer Studiengang zum Doctor in Business Administration

Doctor in Business Administration - kurz DBA - heißt die Steigerung zum Master in Business Administration (MBA), die ab September 1999 die NIMBAS Graduate School of Management anbietet. Das neue berufsbegleitende Studium wendet sich an erfahrene Führungskräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung. Schwerpunkt der Zusatzqualifikation ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Management-Fragestellungen sowie die Erarbeitung von Lösungsansätzen.
Damit soll sich das Angebot von den MBA-Programmen unterscheiden, die sich in der Regel an junge Führungskräfte am Anfang einer internationalen Karriere richten. Zugangsvoraussetzungen zum DBA sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung auf Managementebene und ein akademischer Studienabschluß in Form eines MBAs oder eines gleichwertigen Abschlusses.
Das Programm ist auf eine Studienzeit von vier Jahren ausgerichtet. Kosten: ca. 56.000 Mark.
Autor(en): (abi)
Quelle: Training aktuell 07/99, Juli 1999
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben