Newsticker

Verfahren zur Mitarbeitermotivation

Mit der REISSprofil®-Analyse sollen deutsche Unternehmen über 200 Milliarden Euro einsparen können, die ihnen laut einer aktuellen Studie von Gallup aufgrund mangelnder Mitarbeitermotivation verloren gehen. Diese Ansicht vertritt die REISSprofil GmbH in Nidda-Bad Salzhausen, die als Lizenzgeber das Verfahren des amerikanischen Psychologieprofessors Steven Reiss vertreibt.

Das Verfahren basiert auf 16 verschiedenen Grundmotiven wie etwa Macht, Neugier und Rache, die das menschliche Handeln bestimmen. Welches Motiv im Mitarbeiter dominiert und mit welchen anderen Motiven es gekoppelt ist, wird mit 128 Fragen ermittelt. Auf diese Weise lassen sich insgesamt über sechs Milliarden Motivprofile bilden, die Auskunft darüber geben, wie die Motivation des Mitarbeiters nachhaltig gesteigert werden kann. Infos per E-Mail erhältlich.
Autor(en): (ahe)
Quelle: Training aktuell 12/05, Dezember 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben