Newsticker

Trias Kongress 2006 über nachhaltige Transformationsprozesse in Organisationen und Unternehmen

Ein hehres Unterfangen plant Trias, das Institut für Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung: Vom 28. bis 30. September 2006 will das Züricher Institut Führungskräften, Beratern und Coaches 'Orientierung auf dem Weg ins dritte Jahrtausend' vermitteln - das zumindest verspricht die von ihm veranstaltete Konferenz 'Transition and Transformation'. In Zürich soll beleuchtet werden, wie man nachhaltige Veränderungsprozesse anstößt.
Impulsgeber für den Weg ins dritte Jahrtausend sind bei der Trias-Konferenz Fachleute von Rang und Namen: So stehen auf der Referentenliste etwa Dr. Wolfgang Looss und Roswita Königswieser, Koryphäen der systemischen Beratung bzw. des Coachings, sowie Edgar H. Schein und Professor Dr. Fred Massarik, die weltbekannten Begründer der Organisationsentwicklung.

Vermeiden wollen die Veranstalter Schönredner und Selbstdarsteller am Rednerpult. Das jedenfalls betont Trias-Chef Dr. Gerhard Fatzer, der Wert darauf legt, dass Trainer, Coaches und Berater mit Führungskräften und Wissenschaftlern in einen konstruktiven und kritischen Dialog kommen. Damit das gelingen kann, setzen die Veranstalter neben Podiumsdiskussionen auf Workshops, Round Tables und interaktive Interviews. Fatzer hat klar vor Augen, welchen Nutzen die Veranstaltung bringen soll: 'Vor allem sollen die Teilnehmer einen Überblick darüber erhalten, welche Voraussetzungen für erfolgreiche Transformationsprozesse wichtig sind, aber auch, was Transformationsprozesse zum Scheitern bringen kann.'

Ein Kongressticket kostet 820,- Euro. Das komplette Konferenz-Programm findet sich im Internet.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 08/06, August 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben