Organisation

Trends im TrainerMarketing

Nach innen schauen – nach außen wirken

Der Markt ist voll, die Einkäufer werden kritischer. Für Trainer wird es deshalb immer schwieriger, ihre Leistung an den Kunden zu bringen. Auf den Petersberger Trainertagen griffen gleich drei Referenten diese Herausforderung auf – dabei waren sie sich erstaunlich einig.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Auf dem Weiterbildungsmarkt ist es ziemlich eng geworden. Zumindest, wenn man die Zahlen anschaut. 'Es gibt in Deutschland zum Beispiel etwa 12.000 Vertriebstrainer', erklärte Siegfried Haider, Marketingberater und Positionierungsexperte aus München. Bei den Rhetoriktrainern sieht es nicht besser aus, und auch alle anderen Trainer, Berater und Coachs müssen mit ähnlich vielen Mitbewerbern um Aufträge buhlen. Die Gefahr, dabei übersehen zu werden, ist groß.

Das einzige Mittel dagegen ist effektives Marketing. Und das haben auf den Petersberger Trainertagen gleich drei Redner zu ihrem Thema gemacht: Neben Haider haben sich auch Personal-Branding-Experte Ben Schulz und Stefan Frädrich, Spezialist für Selbstmotivation und Geschäftsführer der Redneragentur GEDANKENtanken, der Frage gewidmet, wie Trainer und Berater sich auf einem engen Markt optimal positionieren können. Trotz unterschiedlicher …

Extras:
  • Wofür stehe ich?
Autor(en): Sylvia Lipkowski
Quelle: Training aktuell 05/17, Mai 2017, Seite 32-35
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben