Reflexion

Trainingsspitzen

Sind Pfarrer die besseren Trainer?

2000 Jahre Erfahrung: darauf kann die katholische Kirche bei der Inszenierung von Gottesdiensten zurückgreifen. Davon können aber nicht nur Pfarrer profitieren, sondern auch Trainer – wenn sie denn genauer hinschauen, wie die kirchlichen Präsentations-Profis ihre Events gestalten.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Vor einiger Zeit durfte ich die Firmung meiner Nichte miterleben. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Ablauf einer Firmung (oder einer Messe) durchaus große Ähnlichkeiten mit einem klassischen Seminar hat:
  • In beiden Fällen gibt es einen Präsentator und Teilnehmende.
  • In beiden Fällen werden Botschaften vom Präsentator an die Teilnehmenden vermittelt.
  • In beiden Fällen soll es hinterher einen Transfer in die Praxis geben.
  • In beiden Fällen ist der Raum, in dem das Event stattfindet, eigens vorbereitet und hergerichtet worden.
Auch bei der Analyse von Rahmen und Performance der Firmung findet man jede Menge Parallelen zu einem klassischen Seminar...

Autor(en): Michael Smetana
Quelle: Training aktuell 12/15, Dezember 2015, Seite 48-49
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben