Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Geh mir weg mit Change!

Trainingsspitzen

Die Menschen müssen abgeholt werden, niemand will Veränderung … - rund um Change ranken sich viele Mythen. Die Organisationsentwicklerin Dagmar Dörner findet diese nicht nur nervtötend, sondern sogar gefährlich. Denn viele gängige Irrtümer schaffen überhaupt erst die altbekannten Probleme von Change-Prozessen.

kostenfrei

Manchmal, wenn man ganz leise ist, kann man sie belauschen: Change-Manager und -Berater unter sich. 'Wir sind mitten im Change, weißte.' – 'Wir müssen den Change gestalten', raunen sie mit ernsten Mienen. Und das ist nur der nervige Begriff, die bedeutungsschwangere Oberfläche. Viel trauriger ist: Es funktioniert auch offenbar nicht so recht mit den guten alten Change-Prozessen. Der 'Change-Fitness-Studie 2016/2017' vom Beratungsunternehmen Mutaree etwa kann man entnehmen, dass nur 20 Prozent der 408 befragten Unternehmen ihre Veränderungsvorhaben als erfolgreich ansehen. Wie kommt das? Obwohl das Thema (so die Studie) immer weiter an ...

Autor(en): Dagmar Dörner
Quelle: Training aktuell 11/18, November 2018, Seite 42 - 44 , 7273 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 11/18:

Bild zur Ausgabe 11/18
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier