Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Das heimliche Leiden der Trainer

Trainingsspitzen

Lange Staus, unvorbereitete Seminarräume, einsame Abende: Trainer sind ständig unterwegs, und das ist oft kein Zuckerschlecken. Dabei gibt es ein Gegenmittel gegen dieses heimliche Leiden. Dafür müssen Trainer allerdings anfangen, ihr eigenes Business bewusst zu steuern – über gezielte Akquise.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Nach sechs Stunden Autofahrt und Stau endlich um 22 Uhr im Hotel. Küche? 'Hat leeeiiider schon geschlossen.' WLAN? 'Sorry, ist aktuell etwas langsam. Den besten Empfang haben Sie in der Lobby.' Moderationskoffer und Raum für morgen? 'Was genau meinen Sie mit Moderationskoffer? Im Raum findet gerade noch eine Hochzeitsfeier statt, er wird dann morgen für Sie vorbereitet.'

So oder ähnlich ergeht es vielen Trainern beim Einchecken ins Hotel. Geschäftliches Reisen hat wenig mit den Freuden des Urlaubs oder den Abenteuern eines Weltenbummlers zu tun. Weder die Ziele, noch die Hotels, noch die Zeiten sind aufregend, bereichernd oder erholsam. Im Gegenteil: unbequeme Betten, einsame Abende ...

Autor(en): Tanja Peters
Quelle: Training aktuell 11/17, November 2017, Seite 50 - 50 , 3131 Zeichen
ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 11/17:

Bild zur Ausgabe 11/17
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier