Newsticker

Trainer Lounge verspricht schnelles Methoden-Update

'Wir sind alle viel unterwegs, haben wenig Zeit und können uns schlecht für ein paar Tage ausklinken', beschreibt Susanne Winkler von Neuland & Partner, Fulda, die Nachteile des Trainerberufs. Die Folge: Investitionen in die eigene Weiterbildung sind für viele Trainer nicht möglich. Das will Winkler nun ändern und hat sich dafür etwas Neues ausgedacht: die Trainer Lounge. Hier sollen am 9. September 2006 im unterfränkischen Kurort Bad Brückenau maximal hundert Trainer aufeinander treffen. Die Ziele der Veranstaltung: zum einen Networking und kollegialer Erfahrungsaustausch, zum anderen fachliche Weiterentwicklung. Geplant sind sechs Workshops, die zwischen einer und zwei Stunden dauern und von Trainern des ausrichtenden Weiterbildungsinstituts geleitet werden. Hier sollen praktische Methoden zur Bereicherung des Trainingsalltags vermittelt werden. Auf der Agenda stehen Themen wie 'Fragetechniken aus dem systemischen Coaching', 'Storytelling' oder 'Der Einsatz kleiner Visualisierungselemente'. Wichtig ist bei allen Workshops eins, meint Winkler: 'Die Teilnehmer sollen die Instrumente, die sie kennen lernen, sofort anwenden können.'

Vom Erfolg der neuen Veranstaltungsform ist Winkler überzeugt: Sie plant bereits eine Trainer Lounge für 2007, die auch wieder am zweiten Septemberwochenende stattfinden soll. Kosten: 129,- Euro. Weitere Informationen im Internet.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 08/06, August 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben