Termine für Trainer

Train-the-Trainer: Arbeiten im Erfahrungsraum Natur

Klassisch ausgebildete Trainer und Personalentwickler will die Tour Extrem Training & Event GmbH, Seligenstadt, für Outdoortrainings fit machen. Zu diesem Zweck hat sie Ausbildungsbausteine entwickelt, die Schritt für Schritt ans Arbeiten im Erfahrungsraum Natur heranführen sollen.
In eintägigen Schnupperkursen werden Prinzipien und Methoden des Outdoortrainings vorgestellt. Zudem gibt es zwei- und dreitägige Workshops, die sich auf jeweils ein Outdoor-Element konzentrieren. Zur Wahl stehen bislang Low-Ropes-Anlagen und Orientierungsübungen, Kajak- und Trecking-Touren sollen folgen.
Für die Qualitätskontrolle sorgt der Deutsche Verband für Abenteuersport DVA. Er prüft in praktischen Übungen, ob die Trainer nach Absolvieren der Kurse Low-Ropes-Anlagen sicher aufbauen oder Orientierungsübungen per GPS-Navigationssystem, Karte und Kompass leiten können. Im kommenden Jahr sollen die Trainer-Trainings von Tour Extrem übrigens extremer werden. Geplant sind Ausbildungen für Wüsten-, Dschungel- und Megacity-Exkursionen.
Schnupperkurse gibt es zweimal monatlich in Witten oder Sailauf (600 Mark). Für alle übrigen Kurse steht ein Parcours in Gérardmer, Frankreich, zur Verfügung.
Autor(en): (aen)
Quelle: Training aktuell 06/01, Juni 2001
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben