Newsticker

Tagung informiert über Spiele in Veränderungsprozessen

Natürlich wird auf der 'mitSPIELtagung' auch gespielt. Um den Spaß dabei soll es den Teilnehmern jedoch höchstens nebenbei gehen. Denn das Hauptanliegen der vom 12. bis 14. April 2007 stattfindenden Veranstaltung ist ein anderes: Die Tagung will zeigen, wie Spiele zum Beispiel Ideenentwicklung und Kompetenzbildung unterstützen oder wie sie Prozessen in Teams oder Organisationen eine neue Dynamik verleihen.

Vermitteln wollen die Veranstalter vom Netzwerk Südost e.V. dieses Potenzial von Spielen mit einem Mix aus Vorträgen, Arbeitsgruppen und praktischen Spielerlebnissen. Im Mittelpunkt der Referate stehen diesmal unter dem Fokus 'Veränderungsprozesse' insbesondere Planspiele und Spielevents. Die Workshops sind nach Fachbereichen gegliedert und beispielsweise speziell auf Personalentwicklung oder die Anwendung in Unternehmen zugeschnitten.

Neben Trainern und Organisationsentwicklern sind auch Spiele-Entwickler, Stadtplaner und Verantwortliche aus der Jugend- und Gemeinwesensarbeit angesprochen. Die breite Mischung ist Teil des Konzepts. 'Die Teilnehmer bei der vergangenen Tagung empfanden das Zusammentreffen der allgemeinhin eher getrennt tagenden Gruppen als Gewinn an Wissen, Kontakten und Ideen', berichtet Annette Ullrich vom Netzwerk Südost von positivem Feedback im vergangenen Jahr.

Der thematisch zum Fokus 'Change' passende Veranstaltungsort ist die Grube Göttelborn bei Saarbrücken. In ihrer Metamorphose von der Kohle-Zeche zur Tagungsstätte hat sie einen ganz eigenen Veränderungsprozess durchlaufen. Kosten: 950 Euro. Infos und Anmeldung im Internet.
Autor(en): (lis)
Quelle: Training aktuell 03/07, März 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben