Newsticker

Symposium für Berufs- und Betriebspädagogik

Wie kann in Zeiten knapper Ressourcen die Qualität in der beruflichen Ausbildung, Weiterbildung und Personalentwicklung sichergestellt werden? Diese Frage soll im Mittelpunkt des 1. Internationalen Symposiums für Berufs- und Betriebspädagogik stehen, das am 18. September an der Johannes Kepler Universität Linz stattfindet. Der Veranstalter, die dortige Abteilung für Berufs- und Betriebspädagogik, verspricht ein Vortrags-Programm mit Wissenschaftlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Bildungs- und Personalentwicklungsverantwortlichen aus österreichischen Unternehmen. Teilnahmegebühr: 115 Euro.
Autor(en): (kol)
Quelle: Training aktuell 08/09, August 2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben