Termine für Trainer

Symposium: Systemische Arbeit zum Anfassen

Neue Beratungsansätze und systemische Konzepte kennenlernen und gemeinsam ausprobieren – darum dreht sich das Symposium 'Systemische Arbeit zum Anfassen' der Systemischen Peergroup München. Am 16. Januar 2010 lädt das Weiterbildungsnetzwerk Berater, Trainer, Coachs und Personaler nach Seefeld bei München ein. Dort können sich die Teilnehmer über systemische Arbeit austauschen, sich Anregungen für ihre Beratungspraxis holen und mit Gleichgesinnten netzwerken. Die Frage, was eigentlich systemisch ist, würde wohl jeder systemische Berater anders beantworten. Eine Begriffsklärung will Markus Schwemmle, Master am Institut für Systemische Beratung in Wiesloch, in einem einführenden Impulsvortrag geben. Anschließend finden insgesamt zwölf Workshops statt, von denen die Teilnehmer drei besuchen können. Die Münchner Beraterin Tatjana Witzigmann etwa vermittelt, wie systemische Prozessanalysen im Lean Management funktionieren. Sie meint: Interne Berater brauchen Distanz zu ihrer Organisation, um ihrer Rolle gerecht zu werden. Wie Berater die Methoden der systemischen Intervention erlernen, erklärt Uta Kaußler, HR-Managerin und Coach aus München. Und der Coach Peter Mann gibt einen Einblick, wie Strategieklausuren mit Hilfe systemischer Konzepte gestaltet werden können.
Autor(en): (miw)
Quelle: Training aktuell 12/09, Dezember 2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben