Newsticker

Sommerlektüre für HR'ler: Sex Sells

Hans-Uwe L. Köhler: Sex Sells. 300 S. brosch., Gabal, Offenbach 2006, ISBN 3-89749-623-2, 29,90 Euro.

Sex sells - das weiß doch jeder. Aber wussten Sie, dass selbst Hersteller von technischen Geräten, z.B. Ferngläsern, diese möglichst sinnlich gestalten, um ihre männliche Kundschaft zu erregen? Oder dass es beim Telefon-Marketing die Damen bewusst darauf anlegen, ihre Gesprächspartner - zumindest sofern diese Männer sind - sexuell zu stimulieren? Die 38 Professoren, Verkaufstrainer, Marketingprofis und Journalisten geben in ihren Beiträgen in dem von Hans-Uwe L. Köhler herausgegebem Buch 'Sex Sells' viele solcher tiefen Einblicke in das Werbe- und Marketing-Instrument 'Erotik'. Natürlich wird die Formel 'Sex Sells' auch von der wissenschaftlichen Seite beleuchtet. So werden Statistiken aufgefahren, die nachweisen, dass die Verkaufszahlen enorm gesteigert werden können, wenn es gelingt, die Vorteile eines Produktes - wenn auch nur ein wenig - mit dem Fortpflanzungstrieb zu verbinden. Warum das so ist, erklären wiederum die Biologen mit ihren Kenntnissen aus Fortpflanzungslehre und Gehirnforschung.
Autor(en): (ama)
Quelle: Training aktuell 07/06, Juli 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben