Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Serie Webinar-Methoden
© managerSeminare Verlags GmbH

Kreativ zum Thema

Serie Webinar-Methoden

Ein Thema einführen, den Teilnehmern Befürchtungen nehmen: Der Einstieg ist auch im Webinar eine sensible Phase. Trainerin Zamyat M. Klein stellt drei Methoden vor, mit ­denen Trainer das Eis brechen und Berührungsängste ab­bauen können.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Die Einführung in ein Webinar-Thema kann über Erfolg und Scheitern entscheiden. Vielleicht haben die Teilnehmer Befürchtungen, dass das Thema schwierig oder langweilig ist oder dass sie es nicht bewältigen können. Dann kann ein kreativer und spielerischer Einstieg vermitteln, dass selbst dröge Themen – auch virtuell – lebendig und anschaulich erarbeitet werden können. Um die Teilnehmer wie Sportler aufzuwärmen und auf das Seminar einzustimmen, bieten sich die folgenden drei Methoden an. Sie alle sind geeignet für Webinare mit bis zu zwölf Teilnehmern und können sowohl in Einzel-Webinaren, Webinar-Reihen als auch in längeren Schulungen eingesetzt werden.

Extras:

  • Beispiel für die Alphabet-Methode: Motivation
  • Literatur/Service
Der Beitrag stammt aus dem Buch von Zamyat M. Klein: 150 kreative Webinar-Methoden. Lebendige Tools und Tipps für Ihr Live-Online-Training. managerSeminare, Bonn 2015, 49,90 Euro – für TA-Abonnenten zum Sonderpreis von 39,90 Euro erhältlich in der Edition TA.

Autor(en): Zamyat M. Klein
Quelle: Training aktuell 04/16, April 2016, Seite 38 - 40 , 8003 Zeichen
ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 04/16:

Bild zur Ausgabe 04/16
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier