Inspiration

Serie Visualisierungstipps
Serie Visualisierungstipps

Lebendige Figuren zu Papier bringen

Eigentlich braucht man sie für fast jede Visualisierung: Menschen. Einfache, schnell zu skizzierende Typen, Figuren, die sich bewegen können und Emotionen haben. In der Kombination mit Objekten können viele Themen so dargestellt werden. Wie Figuren zu Papier gebracht werden, verrät Visualisierungsexpertin Brigitte Seibold.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Menschen zeichnerisch darzustellen: als Porträt, als überzeichnete Comicfigur, als detaillierte Aktstudie usw. Für Flipchart-Visualisierungen, Graphic Recordings oder Sketchnotes werden meistens stark reduzierte Figuren genutzt. Das ziemlich komplexe Gebilde „Mensch“ soll schnell und einfach, mit wenigen Strichen erkennbar dargestellt werden. Über 30.000 Jahre alte Höhlenzeichnungen, aber auch Kinderzeichnungen machen eindrücklich vor, wie es funktioniert: reduzieren und dabei das Wesentliche erfassen. So entstehen Symbolfiguren, die ...

Autor(en): Brigitte Seibold
Quelle: Training aktuell 04/21, April 2021, Seite 20-21
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben