Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Serie Systemische interventionen
© Lena Mayer

Sprungbrett-Rede

Serie Systemische interventionen

Im systemischen Denken gibt es keine Objektivität: Realität ist für jeden das, was er subjektiv wahrnimmt. Das aber bestimmt auch, wie er sich verhält. Wer Verhalten verändern möchte, setzt also besser hier an – zum Beispiel, wenn er Mitarbeitern helfen will, sich auf eine Veränderung einzulassen. Ein mögliches Tool dafür ist die Sprungbrett-Rede.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Zu allen Zeiten haben Menschen Geschichten erzählt: Wahre, erfundene und solche, die, wenn sie nicht wahr wären, dringend hätten erfunden werden müssen. Märchen, Dramen, Horror- und Erfolgsgeschichten. Sie bieten den Menschen Orientierung, weil sie komplexe Zusammenhänge einfach verständlich machen, weil Erkenntnisse, Lebensweisheiten und Ratschläge in Geschichten besser akzeptiert werden und gute Geschichten den Menschen in Erinnerung bleiben.

Auch Führungskräfte erzählen Geschichten – oft wenig bewusst. Was sie aber erzählen, formt bei den Zuhörern stets ein Bild ihres Gegenübers. Beispielsweise wenn Manager, die neu in ein Unternehmen kommen, von ihrer alten Firma ...

Extras:

  • Leitfragen: Sprungbrett-Rede
  • Tipp: Keinesfalls ...
  • Lesetipp

Autor(en): Anna Dollinger
Quelle: Training aktuell 01/18, Januar 2018, Seite 16 - 19 , 11941 Zeichen
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 01/18:

Bild zur Ausgabe 01/18
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier