Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Serie Systemische Interventionen
© Stefanie Diers/managerseminare

Neue Spielregeln fürs Team

Serie Systemische Interventionen

Das Formulieren von Spielregeln ist bewährte Praxis in Seminaren und Workshops. Schließlich verbessern sie die Zusammenarbeit, geben dem Trainingsprofi aber auch wertvolle Einblicke in die vorherrschende Gruppendynamik. Einen neuen Ansatz dafür stellt Anja Wiggenhauser vor - inklusive alternativem Brainstorming und Rotationsmethode.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Spielregeln helfen, gemeinsames Commitment und Verständnis zu schaffen, um das Miteinander zu stärken. Das gilt besonders, wenn die Teilnehmenden neu zusammentreffen. Aber auch dann, wenn diese Regeln der Zusammenarbeit von den Teams, die in Seminaren oder Workshops zusammenkommen, schon offiziell oder inoffiziell ausgehandelt wurden, ist das Formulieren von gemeinsamen Spielregeln gut für die Zusammenarbeit. Und für die Trainerin oder den Trainer ist der Definitionsprozess gleichzeitig eine Gelegenheit, direkt Einblick in die Dynamik der ...

Autor(en): Anja Wiggenhauser
Quelle: Training aktuell 12/19, Dezember 2019, Seite 21 - 23 , 7195 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 12/19:

Bild zur Ausgabe 12/19
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.