Inspiration

Serie Systemische Interventionen
Serie Systemische Interventionen

Gemeinsam zielen lernen

Gemeinsam Ziele definieren und diese dann selbst­organisiert erreichen - das wollen immer mehr Teams und Unternehmen. Anja Wiggenhauser erklärt, wie ein bewährtes systemisches Konzept ­dabei helfen kann - und wie es sich mit einem ­simplen Spiel praktisch einüben lässt.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
In den Leitbildern unserer Kunden finden sich oft Werte und Leitsätze wie '… die gemeinsam vereinbarten Ziele …', oder '… wir arbeiten vernetzt an der Erreichung unserer gemeinsamen Ziele …'. Auf die Frage, welche Bedeutung diese Aspekte haben, kommt dann immer als prompte Antwort: Auch wenn diese Leitbilder oftmals schon längere Zeit bestehen, sind sie gerade im modernen, agilen Arbeitsumfeld entscheidender denn je. Partizipative Abstimmungsprozesse und schnelle Feedback-Zyklen anstelle perfekter Projektpläne sind die Grundlage des gemeinsamen Arbeitens. Sie schaffen eine dynamische Kultur des Miteinanders sowie energievollen Vorantreibens und Lernens.

Das mag stimmen. Doch leider bleiben die trockenen Statements der Gemeinsamkeit meist pure Theorie. Weder Partizipation noch Feedback-Praxis oder die Bereitschaft, ständig Neues zu lernen, lassen sich per Leitbild verordnen. Im Gegenteil: Dieses dynamische ...

Extra:
  • Systemische Schleife
Autor(en): Anja Wiggenhauser
Quelle: Training aktuell 11/18, November 2018, Seite 18-21
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben