Inspiration

Serie: Seminarbausteine

Seminar-Bingo

In Seminaren, in denen Fach- und Faktenwissen auf der Agenda steht, stellt sich zum Abschluss die Gretchenfrage: Wie viel ist bei den Teilnehmern hängen geblieben? Ein simple Abfrage weckt bei vielen ungute Erinnerungen an die Schulzeit. Bessere Laune macht ein Wissens-Check, der den Spieltrieb weckt.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Zwei Tage Buchhaltungsseminar, das sind zwei Tage Fakten und Details. Gegen Ende kippelt die Seminargruppe erschöpft und unruhig auf den Stühlen und sehnt die Abschiedsrunde herbei. Doch der Seminarleiter will noch pflichtgemäß das angeeignete Wissen abfragen und teilt einen Multiple-Choice-Test aus. Ziemlich knifflig ist der Fragebogen, denn der Trainer hat sich für alle Antwortmöglichkeiten plausible Erklärungen einfallen lassen. Jetzt wird sich zeigen, wer den Sachverhalt richtig verstanden hat, denkt er sich – und macht einen kapitalen Fehler. Welcher das ist, soll am Ende des Textes aufgeklärt werden. Zunächst geht es darum, eine spielerische Alternative vorzuschlagen: Seminar-Bingo.

Mit der Abwandlung des bekannten Bingo-Spiels können Trainer das erworbene Wissen der Teilnehmer prüfen und gleichzeitig festigen. Und das Beste dabei ist: Sie benötigen wenig Vorbereitung, denn die Materialien Papier und Stift sind in fast jedem Kurs vorhanden.

Zuerst bittet der Trainer die Teilnehmer, auf ein leeres Blatt Papier ein Raster mit vier mal vier gleich großen Feldern zu zeichnen. Die Felder müssen so groß sein, dass die Mitspieler ihre Antworten hineinschreiben können. Jeder Teilnehmer soll nun die Felder seines Gitternetzes von eins bis 16 durchnummerieren – und zwar möglichst unsystematisch. Das Ziel ist, dass jeder Teilnehmer ein einzigartiges Raster hat.
Autor(en): Patrick Dorpmund, Torsten Hardieß
Quelle: Training aktuell 01/13, Januar 2013, Seite 22-24
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben