Interaktion

Serie: Interaktionen mit Publikum
Serie: Interaktionen mit Publikum

Wunderbare Begrüßungsideen

Bei Präsentationen und Vorträgen ist der Kontakt zwischen Redner und Publikum oft wenig intensiv. Das muss nicht so sein, finden Margit Hertlein und Gaston Florin. Selbst bei frontalen Formaten ist Interaktion möglich.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Vorträge in großen Sälen wecken oft wenig soziale Erwartung beim Publikum: Sich hinsetzen, zuhören, vielleicht ein paar Notizen machen. Mehr wird von mir da nicht erwartet, so die allgemeine Haltung. Jeder bleibt dabei für sich, wer nebenan sitzt, ist dem Zuhörer in der Regel egal. Das ist schade. Aber es lässt sich ändern: durch kleine Interaktionen, die direkt zur Begrüßung für ein bisschen weniger Anonymität sorgen.

Zum Beispiel durch diese durch den britischen Psychologen Richard Wiseman inspirierte Interaktion, die sich in jedem Vortragssetting einsetzen lässt. Mit 'Augenkontakt' lässt sich relativ einfach im Zuschauerraum Vertrauen ...

Extra:
  • Nähe schaffen
  • Dieser Beitrag stammt aus dem Buch von Margit Hertlein, Gaston Florin: Wunderbar. 120 interaktive Publi­kumsübungen für Rednerinnen, Speaker, Präsentatorinnen und Moderatoren auf der Bühne. managerSeminare, Bonn 2017, 49,90 Euro. Für Abonnenten von Training aktuell nur 39,90 Euro. Zu bestellen unter EditionTA
Autor(en): Margit Hertlein, Gaston Florin
Quelle: Training aktuell 11/17, November 2017, Seite 39-41
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben