Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Serie Interaktionen mit Publikum
© Jochen Wieland

Hände hoch!

Serie Interaktionen mit Publikum

Eine der einfachsten Möglichkeiten, mit dem Publikum in Interaktion zu treten, ist eine Umfrage, bei der die Anwesenden visuell antworten. In der Regel tun sie das durch Aufzeigen. Es gibt aber auch sehr viel lustigere Alternativen.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Redner, die ihr Publikum aktivieren und inhaltlich beteiligten wollen, greifen gern auf die Zuschauerabfrage zurück: 'Wer hat denn Kinder? Bitte heben Sie jetzt die Hand. Gegenfrage – wer hat keine Kinder? Bitte heben Sie jetzt die Hand. Spannend, da bleiben immer ein paar übrig.' So in etwa der Klassiker, den jeder kennt. Gerade bei einem kongress- oder vortragserfahrenen Publikum sind deshalb Variationen zum klassischen Handaufzeigen hilfreich.

Die einfachste Variante ist die, vorab Requisiten für solche Abstimmungen auszuteilen, sodass bei der Abstimmung Gegenstände hochgehalten werden können. Zum Beispiel ...

Extra:

  • Literaturtipp

Autor(en): Margit Hertlein, Gaston Florin
Quelle: Training aktuell 01/18, Januar 2018, Seite 40 - 41 , 5734 Zeichen
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 01/18:

Bild zur Ausgabe 01/18
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier