Inspiration

Serie: Erzählbar

Es ist bereits Vergangenheit

Kinderfilme sind oft lehrreich, manchmal sogar für Erwachsene. So vermittelt eine Episode aus einem Walt-Disney-Film fabelhaft, wie wir von der Vergangenheit beeinflusst werden. Die achte Folge unserer Reihe 'Erzählbar' präsentiert eine weitere Geschichte für den Seminareinsatz.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Die Geschichte stammt aus dem Film 'The Lion King' von den Walt Disney Studios. Sie verdeutlicht, dass nicht unsere Vergangenheit selbst unsere Möglichkeiten bestimmt, sondern die Haltungen und Sichtweisen, die wir daraus entwickeln. Deshalb eignet sie sich zur Bearbeitung von Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Stressmanagement, Motivation, positivem Denken und Kommunikation.

Die Geschichte: Ein weiser Affe

Simba, der Sohn des Königs der Löwen, verlässt sein Volk, weil er irrtümlich glaubt, Mitschuld am Tod seines Vaters zu tragen. Gemeinsam mit einem Warzenschwein und einem Erdhörnchen führt er ein Vagabundenleben in der Fremde.
Eines Tages erscheint der Pavian, der in der Gemeinschaft der Tiere gewissermaßen die Rolle des Schamanen einnimmt. Er erklärt Simba, dass er gekommen ist, um ihn zurückzuholen.

'Dein Volk braucht dich!', sagt er.
'Ich kann nicht …', entgegnet Simba.
'Warum kannst du nicht?', lässt der Pavian nicht locker.
'Es ist wegen der Vergangenheit ...', antwortet Simba.
Der Pavian hebt seinen Stock, den er immer mit sich herumträgt, und gibt Simba damit einen kräftigen Schlag auf den Kopf.
'Was tust du da?', fragt Simba einigermaßen verstört.
'Ist doch egal', sagt der Affe, 'es ist bereits Vergangenheit ...!'
Zwei Minuten später führt der Pavian seinen Stock erneut gegen Simbas Kopf. Simba weicht aus.
'Siehst du ...!', sagt der weise Affe.


Die Geschichte - und wie sie im Seminar gewinnbringend eingesetzt wird - stammt aus dem Buch 'Erzählbar', das Sie hier bestellen können: Bestell-Link

Abonnenten von Training aktuell erhalten das Buch zum Sonderpreis über den folgenden Bestell-Link


Autor(en): Kurt Fleischner
Quelle: Training aktuell 07/12, Juli 2012, Seite 26-27
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben