Interaktion

Rhetorik für Trainer
Rhetorik für Trainer

Mit Worten tanzen

Bei einem Vortrag zählen nicht allein die Inhalte, sondern auch, wie sie präsentiert werden: Mit Leichtigkeit und Eleganz überzeugt man einfach besser, ist Visualisierungsexperte Uwe ­Günter-von Pritzbuer sicher. In Training aktuell erklärt er, wie man beim nächsten Vortrag eine flotte Sohle aufs Parkett legt.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Beim Tanzen kommt es auf den Takt, die Haltung und vor allem auf den Ausdruck an. Gleiches gilt für eine gekonnte Präsentation. Wer hoch hinaus will, darf dem Partner nicht auf die Füße treten, muss führen können und braucht die richtige Garderobe. 'Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken', sagte Samuel Johnson. Und bekanntlich machen Kleider ja Leute.

Um bei der nächsten Präsentation also eine flotte Sohle aufs Parkett zu legen und mit Leichtigkeit und Eleganz die Zuhörer zu überzeugen, sind die richtigen sprachlichen Stilmittel entscheidend. Folgende sind für einen gelungenen Vortrag am wichtigsten: Die Alliteration ist ein Spiel mit den Buchstaben. Sie entsteht, wenn die Anlaute zweier oder mehrerer aufeinanderfolgender Wörter identisch sind. Daraus entsteht ein Stabreim. Bestimmt kennen Sie …
Autor(en): Uwe Günter-von Pritzbuer
Quelle: Training aktuell 06/17, Juni 2017, Seite 41-43
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben