Medien

Rezension: Praxis Weiterbildung

Weiterbildung im Unternehmen ist vielerorts immer noch ein Potpourri aus Einzelaktionen, die nicht aufeinander abgestimmt sind. In der Folge sind kontinuierliche, bedarfsorientierte Qualifizierungsmaßnahmen kaum möglich. Diesem Missstand Paroli bieten will Rolf Meier mit seinem Werk 'Praxis Weiterbildung', indem er Weiterbildungs- und Personalverantwortlichen einen Leitfaden an die Hand gibt, wie maßgeschneiderte Qualifizierungsprozesse seiner Meinung nach zu gestalten sind.

Der Wirtschaftspädagoge und Trainer beschreibt ein Qualifizierungssystem in 21 Schritten: Von der Einführung eines Personalentwicklungskonzeptes und der Analyse des Bildungsbedarfes über die Planung und Begleitung von Qualifizierungsmaßnahmen bis hin zur Transfersicherung und dem Bildungscontrolling. Getreu dem Titel 'Praxis Weiterbildung' verzichtet Meier auf bedeutungsschwere theoretische Ausführungen. Vielmehr geht er von Anfang an ans Eingemachte: So definiert er kurz und knackig die Zielfelder der Personalentwicklung und zeigt Gefahren bei der Implementierung von PE auf, um dann direkt zur Erstellung von PE-Gesamtkonzepten überzugehen.

Zu allen Themenbereichen liefert Meier konkrete Anleitungen und Tipps; z.B. Listen mit Kontrollfragen zur Vorbereitung von Mitarbeitergesprächen oder Beispiele für Feedbackfragebögen samt Begleitschreiben. Zusätzlich gibt es auf der beiliegenden CD-ROM einige Arbeitshilfen und Checklisten, z.B. Fragen für ein Auswahlgespräch mit einem neuen Coach.

Dass Meier in Didaktik promovierte, ist seinem Werk anzumerken: Den Kapiteln vorangestellt sind die zentralen Fragen, die nachfolgend beantwortet werden. Einzelne Absätze werden von Marginalien begleitet, die anzeigen, worum es gerade geht. Besonders für den erfahrenen Personalentwickler, der sich das Werk nicht als Ganzes einverleiben, sondern sich zu bestimmten Themenfeldern lediglich einen Überblick verschaffen möchte, ist das eine gute Orientierungshilfe. Zudem sind entscheidende Passagen gekennzeichnet.

Neben der Konzentration auf das Wesentliche, der übersichtlichen Darstellung und der zahlreichen Praxisbeispiele liegt die Stärke des Kompendiums sicher in seiner systematischen Aufbauweise: Sukzessive geht Meier die einzelnen Etappen von Qualifizierungsmaßnahmen durch.

Ein kleines Manko findet sich allerdings in der Darstellung vieler der beispielhaften Fragebögen: Die verwendeten Likert-Skalen geben oft drei oder fünf Antwortmöglichkeiten vor, z.B. 'stimmt voll und ganz'' 'stimmt teilweise' und 'stimmt nicht'. Dabei lautet eine Grundregel der Fragebogenerstellung, grundsätzlich keine mittleren Antwortkategorien vorzugeben. Denn der Ausfüllende neigt dann dazu, die mittlere Kategorie zu wählen, ohne wirklich über die Frage zu reflektieren.

Fazit: Für Personal- und Weiterbildungsverantwortliche ein Leitfaden mit hohem Praxiswert.

Von Rolf Meier, 446 S., geb. GABAL Verlag GmbH, Offenbach 2005, ISBN 3-89749-473-6, 79,- Euro.
Autor(en): (ama)
Quelle: Training aktuell 05/05, Mai 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben