Medien

Rezension: Nachhaltige Gewinne aus der Mediation

Wer seine Kenntnisse über Mediation vertiefen möchte, der liegt mit diesem Buch richtig: Es vermittelt sowohl theoretische Hintergründe als auch Einblicke in die Praxis. Mit der Vorstellung des Meta-Modells nach Nadja Alexander bietet die Autorin gleich zu Beginn Orientierung bei der Verortung unterschiedlicher Mediationsansätze. In Alexanders Modells werden sechs unterschiedliche Mediationsarten danach unterschieden, inwieweit der Mediator sich eher inhaltlich oder prozessual engagiert und eher passiv oder aktiv interveniert. Die Autorin selbst folgt der sogenannten transformativen Mediation, in deren Mittelpunkt weniger die direkte Konfliktlösung als vielmehr die Veränderung der Beziehung zwischen den Streitenden steht. Hierbei wird ein Lernprozess der Konfliktparteien angestrebt, der nachhaltig deren Einstellung gegenüber Menschen und Konflikten verändert.

Nach der konzeptionellen Systematisierung erläutert die Autorin, wie sie diesen theoretischen Ansatz in der Mediation praktisch umsetzt. Den Mediationsprozess gliedert sie in drei Phasen: Check-in und Boarding, Expedition und Discovery und Integration und Transfer, für die sie jeweils Ziele, Inhalte und exemplarische Interventionen beschreibt. Das verwendete Methodenrepertoire ist breit angelegt, es reicht von Metaphern, Ritualen, Visualisierungen bis zu Aufstellungen und natürlich verschiedenen Frageformen. Eine interessante Anregung stellen auch die Hausaufgaben dar, die zwischen den Sitzungen an jede Partei einzeln oder auch bei verbesserter Kooperation an beide gemeinsam gegeben werden.

Abschließend wird anhand dreier kurzer Fallbeispiele gezeigt, wie verschiedene Methoden verwendet werden können. Exemplarische Formulierungen für Methoden und Prozessschritte erleichtern den Transfer in die eigene (Mediations)Praxis.

TA-Fazit: Ein konzeptionell wie praktisch interessantes Buch zu Mediation, die mehr sein will als nur Konfliktlösung.

Hubert Kuhn

Nadia Dörflinger-Khashman: Nachhaltige Gewinne aus der Mediation. 210 S., brosch., Haupt Verlag, Bern 2010, 32 Euro
Quelle: Training aktuell 07/10, Juli 2010
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben