Medien

Rezension: Mit Persönlichkeit punkten - zeigen Sie Profil

'Wer bin ich und was kann ich?' lautet die entscheidende Frage dieses Buches. Trainer, die das schon immer wissen wollten, sollten sich dieses Werk zu Gemüte führen. Wer Trainer werden will, kann herausfinden, ob das tatsächlich der richtige Job ist. Denn Trainings sind nur dann einzigartig, wenn die eigene Einzigartigkeit gezielt eingesetzt wird, behauptet die Autorin. Daher will sie ihren Lesern den 'Faktor Mensch' näher bringen. Wie sägt, hämmert und poliert man aber erfolgreich an seinem Profil? Zunächst sollen Checks, Leitfragen und Übungen helfen, das eigene Selbstverständnis als Trainer zu entdecken. Hat man das geschafft, gilt es im nächsten Schritt herauszufinden, welche Trainings zur eigenen Persönlichkeit passen.

Weiter geht es mit dem (gar nicht!) unangenehmen Thema Akquise, vom Unternehmensauftritt bis zum Telefonanruf. Zum Abschluss steht das (neu konzipierte) Training im Mittelpunkt. Mit den bekannten Verdächtigen wie Seminareinstieg, Kritik üben, Feedback und Nachfassangeboten. Natürlich schön abgestimmt auf die eigenen Stärken und Schwächen. Das Buch ist flott geschrieben und klopft sowohl persönliche als auch fachliche Kompetenzen ab. Es werden nette Beispiele zu guten und schlechten Biografien und Selbstbeschreibungen geliefert: Da ist vom Bioschokoladenfan die Rede, oder der Trainerin für Erziehungsfragen, die es fasziniert, kleine Erdenbürger zu erleben. Wer allerdings im Selbsttest herausgefunden hat, dass seine Kritikfähigkeit nur drei von zehn möglichen Punkten wert ist, braucht wahrscheinlich Zusatzliteratur, um gezielt daran zu arbeiten. Der Aufruf von Härter ist klar und verlockend: Egal ob Speckröllchen oder kurze Arme, ein maßgeschneidertes Training betont dafür die hübsche Nase und versteckt den Schwimmring unter einer weiten Bluse.

TA-Fazit: Für Mutige, die neugierig sind.

Dagmar Staab

Gitte Härter: Mit Persönlichkeit punkten - zeigen Sie Profil. 331 S., geb., Beltz, Weinheim 2009, 39,95 Euro
Quelle: Training aktuell 01/10, Januar 2010
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben