Medien

Rezension: 'Flipchart Art'

Neue Ideen und Anregungen für alle Nutzer von Flipcharts - vom Einsteiger bis zum erfahrenen Trainer - das versprechen Elke Meyer und Stefanie Widmann in der Einleitung ihres Buches 'Flipchart Art'. Wie der Titel es bereits andeutet, liegt der Schwerpunkt des Buches auf der künstlerischen Gestaltung von Flipcharts. So soll gezeigt werden, wie mit Bildern 'verzaubert und begeistert' werden kann. Die Autorinnen geben etliche Tipps für den wirkungsvollen Einsatz von Farben, Pfeilen und Schattierungen. Auch wird gezeigt, was vielen Trainern neu sein dürfte: wie man durch das Aufsprühen von Farben außergewöhnliche Effekte erzielen kann. Hilfreich sind zudem die zahlreichen Vorschläge zur Darstellung von Bewegung: Mit ein paar zusätzlichen Strichen kann einem Strichmännchen ruckzuck Leben eingehaucht werden.

Die Anleitungen zur Gestaltung von Arbeitsabläufen oder Bilderbeschriftungen dagegen sind größtenteils sehr aufwändig. Befolgt ein Trainer diese in seinem Seminar, besteht die Gefahr, dass er sich hingebungsvoll den eigenen Zeichnungen widmet und dabei seine Teilnehmer vergisst. Wer es aufwändig gestaltet mag, sollte seine Charts daher vorbereiten. Dabei kann er sich an den zahlreichen Anwendungsbeispielen für Begrüßungscharts, Übersichten von Seminarzeiten oder Feedback-Charts orientieren und sich darüber hinaus aus einer umfangreichen Symbolgalerie am Ende des Buches bedienen.

Wenig Hilfreiches bieten die Autorinnen im theoretischen Teil des Buches. Die Feststellung, dass Wirtschaftswissenschaftler Zahlen lieben, ist ebenso profan wie die Aussage, dass Handwerker praktische und anschauliche Darstellungen bevorzugen. Die präsentierten Vor- und Nachteile anderer Medien im Vergleich zum Flipchart - wie z.B. die größere Flexibilität beim Flipchart-Einsatz als bei der Powerpoint-Präsentation - dürften seminarerfahrene Trainern ebenfalls nicht neu sein. Unsinnig scheinen auch die recht ausführlichen Erläuterungen zur richtigen Haltung des Stiftes.

Fazit: Geeignet ist das Buch für jene, die eine künstlerische Ader haben. Oder anders ausgedrückt: Ein Malbuch für Trainer.

Von Elke Meyer und Stefanie Widmann, 165 S., geb., Publics Corporate Publishing, Erlangen 2006, ISBN 3-89578-260-2, 34,90 Euro.
Autor(en): (Dagmar Seidel)
Quelle: Training aktuell 05/06, Mai 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben